• 585
    0

    Wer sich einem neuen Werk annähern möchte, der kann dies durch eine musiktheoretische Analyse tun. Dabei kann mit einer historischen Einordnung begonnen werden, die um die Besetzung, die Form des Stücks, die harmonischen und melodischen Elemente und die weiteren Charakteristika ergänzt werden kann. Historische Einordnung Schon nach dem ersten Hören können die meisten Werke in ...
  • 523
    0

    Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen mit dem Coronavirus wird die TRAUMZEIT auf das Wochenende vom 24. Bis 26. September 2021 verschoben. Ursprünglich sollte das Festival vom 18. Bis 20. Juni im Landschaftspark Duisburg-Nord stattfinden. „Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil für uns die Gesundheit unseres Publikums, der Musikerinnen und Musiker und der gesamten ...
  • 1454
    0

    Helge Bol hat in der Corona-Zeit eine neue EP vorgestellt, die eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Virus und seinen Mutationen bietet. Die EP enthält 8 Stücke, ‚Flute Adventures‘, zum Teil begleitet von Piano und/oder Streichern. Zur Anwendung kommt sein Konzept der Multiskalen, die den gesamten westlichen 12-Ton-Raum umfassen, aber nicht zu Einschränkungen führen. Es gibt ...
  • 1833
    0

    Das Erlernen von Musik erfordert eine Menge Aufwand, und Sie werden sicherlich tief in die Tasche greifen müssen, um ein Instrument zu beherrschen.  Glücklicherweise wächst der deutsche Musikmarkt trotz der Pandemie weiter, sodass das Interesse an einer guten Melodie nicht nachgelassen hat. Während Künstler weiterhin ihren Beitrag zur Branche leisten und Newcomer ihre ersten Töne ...
  • 1396
    0

    Musikalisch wenig interessant, sind die von Olivier Messiaen präsentierten und erläuterten Modi. Als mathematisch vollständig galten sie lange, bis John Schuster-Craig einen achten Modus fand. Doch weshalb kam Messiaen auf die Idee, die Mathematik einzubeziehen, um lediglich eine relative Gleichförmigkeit der Intervalle auf Basis der Zwölfton-Chromatik zu entwickeln? Ich nehme von diesen Modi Abstand, weil ...
  • 1648
    0

    „György Ligeti veranschlagte eine Freiheit von Scheuklappen, die auch die Modernität umfasst (Brief an Ove Nordwall).“ Diese Bemerkung diente mir als Anknüpfungsmöglichkeit auf meiner Homepage wie auch zu den bisherigen relevanten Texten, die eventuell als Einleitung zu einem eBook dienen werden. Mein Anliegen ist es nicht, historisch ins 19. Jhd. zurückzufallen, aber Alternativen zum evangelikalen ...
  • 1442
    0

    Ich sehe davon ab, von ‚reiner‘ Musik bzw. ‚absoluter‘ Musik als Gegensatz zu Gebrauchsmusik bzw. angewandter Musik zu sprechen. Beide Attribute (rein bzw. absolut) führen sprachlich in die Hygiene bzw. Religion, also weit von der Musik fort. Aber auch ‚angewandte‘ Musik kann Missverständnisse befördern: eine ‚Anwendbarkeit‘ von Musik wäre sprachlich sekundär, würde keine andere Form ...
  • 1027
    0

    Der Duisburger Komponist Helge Bol hat sein inzwischen siebtes Album (EP) veröffenlicht. Er nannte es ‚TrioWork‘. Zeitgemäß wurde es in jeder Hinsicht eine digitale Produktion und die nicht als CD zu haben ist, sondern nur als Zip-Datei, die im Internet heruntergeladen werden kann. Um sie anhören zu können, ist freilich am Rechner ein passables Audiointerface ...
  • 905
    0

    Es ist für einen Philosophen äußerst schwierig, mit normalen Leuten zu sprechen, ebenso für einen Dichter oder Musiker. In Philosophie, Dichtung und Musik gelten andere Regeln als im alltäglichen Umgang. Dies kann so weit reichen, dass eine Kommunikation unmöglich wird, weil die Teilmenge an Regeln, auf die man sich gemeinsam berufen könnte, zu klein ist. ...
  • 1486
    0

    Ich habe nach meinem kurzen Artikel über das regionale Fehlen einer Zeitschrift bzw. eines Blogs über künstlerische Konzepte den Komponisten Helge Bol gebeten, eine Selbstauskunft zu verfassen. – Seine Musik kann freilich nur mit einem separat zu erwerbenden Audiointerface im Internet gehört werden. Wer auf die Anschaffung verzichtet, wird nur quäkende bzw. blecherne Töne aus ...
  • 1341
    1

    Erinnert sich noch jemand an Musik-Traditionen vor der großen Pop-Schwemme? Die weithin geträllerten Pop-Lieder resultieren allesamt aus Volkslied-Traditionen, welcher Couleur auch immer. In westlichen Gesellschaften unterlagen die alten Traditionen im Laufe der Zeit der wohltemperierten Stimmung, die speziell für Tasteninstrumente und für bundierte Instrumente angefertigt wurde, um alle Tonarten des Quintenzirkels uneingeschränkt spielen zu können. ...
  • 1405
    0

    Helge Bol, ein Duisburger Komponist, hat seine fünfte EP (Extended Play bzw. Player) veröffentlicht, es ließe sich auch ‚Mini-Album‘ sagen, diesmal eine EP mit Kunstliedern. Betitelt ist sie mit: „Kunstlieder für Sampler über das Sterben der Arten“. Der Titel hört sich ernst an, es soll jedoch keine politische Analyse folgen, sondern ein musikbezogener Kurz-Artikel. Um ...
  • 963
    1

    In der SAP-Arena in Mannheim treten normalerweise große Stars auf, wie beispielsweise Herbert Grönemeyer, Nina Hagen, Sportler der Adler Mannheim und den Rhein Neckar Löwen. Am Donnerstagnachmittag traten aber keine Stars in der SAP-Arena auf, sondern Newcomer bzw. Talente, die sich das Ziel gesetzt haben demnächst möglichst viele Menschen mit ihren Talenten zu beeindrucken. Plattformen ...
  • 735
    0

    Freunde der Orgelmusik können sich in den nächsten sechs Wochen wieder auf spannende Hörerlebnisse einlassen. Während Opernhäuser und Konzertsäle zur Sommerpause schließen, lädt die evangelische Kirchengemeinde Hamborn zum 21. Mal zu den „sommerlichen Orgelkonzerten“ in die Friedenskirche, Duisburger Straße 174, ein.  Die sommerlichen Orgelkonzerte sind mit Werkeinführungen verbunden und geben Gelegenheit, bei einem Umtrunk im Kirchgarten mit den Musikerinnen ...
  • 608
    0

    Unter demTitel „Noch mehr Töne, List und Tücke“ läd das Troja Quartett zum 28. Feb. um 20 Uhr in die Säule ein. Das Troja Quartett bietet Jazz in traditioneller Besetzung: mit Drums (Giuseppe Mautone), Bass (Guido Bleckmann), Gitarre (Friedhelm Pottel) und Saxophon (Philippe Micol). 28. Feb., 20 Uhr Säule Goldstr. 15 / Dellplatz Eintritt: 9/5 ...
  • 886
    0

    Musik, Tanz und Theater verbinden sich in diesem Gesamtkunstwerk zu einer Inszenierung mitten im Kirchenraum. Es geht um den Menschen im Spannungsfeld rationaler und irrationaler Prozesse. Welche Geschichte(n) die szenischen Bilder erzählen, entscheidet jeder Zuschauer selbst. Drei Stücke des Bonner Komponisten Michael Denhoff, von denen eines live gespielt wird, bilden die musikalische Basis der Tanzperformance ...
  • 881
    0

    Mittwoch, 4. Juni 21:00. Jazzone mit Guido Bleckmann. Eintritt frei.   Im Juni mit Giuseppe Mautone als Vertretung für Peter Härtel. Ansonsten bleibt alles beim Alten: Eine groovende Rhythmus Gruppe mit wechselnden Gästen. Standards aus Cool Jazz, Latin bis hin zu Funky Grooves sind Grundlage dieser Session. In der Tradition verwurzelt aber mit Raum für ...
  • 721
    0

    Der Bahia de Cochinos-Verein – das sind ein paar Leute, die in guter DIY-Manier ihre kleine Eckkneipe in Castrop-Rauxel eine Zeitlang zu einem Hotspot in Sachen Punk und Alternativkultur gemacht haben. Mit viel Engagement und einem langen Atem hat der Verein dort eine Menge auf die Beine gestellt, Bands und Künstler in die Kneipe geholt ...
  • 556
    0

    Die erlangte Freizügigkeit innerhalb von Europa lässt alte Vorurteile neu aufleben. Die Roma, die ohnehin zu den benachteiligten Volksgruppen gehören, ob im Südosten, in Romänien und Bulgarien, oder in westlichen Ländern wie Frankreich, Spanien oder Deutschland, sind wieder auf teils heftige Ablehnung gestoßen. Ich möchte auf die sozialen Probleme und rechtlichen Fragen gar nicht weiter ...
  • 815
    1

    Durch die vielen neuen Möglichkeiten im Internet muss man in der heutigen Zeit nicht mehr auf MP3s oder feste Playlists zurückgreifen. Es gibt verschiedene Angebote im Internet, die sogar Live-Musik direkt aus dem PC erlauben. Mit den richtigen Mitteln kann man so zum Beispiel über das Tablet oder das Smartphone die richtige App nutzen und ...
  • 899
    0

    Unter dem Motto „Wer viel weiß, ist weise?“ steht die 1. Philosophische Tagung bei Kepia in Oberhausen, die fragt was Sokrates und Wikipedia gemeinsam haben. Dabei geht sie dem Begriff „Big Data“ ebenso auf die Spur wie sie die Frage stellt, ob Bildung ökonomisierbar ist. Die Veranstalter sprechen alle Menschen an, die miteinander in den ...
  • 758
    0

    Die Umsätze der Musikindustrie mit Musik-Downloads aus dem Netz steigen stark, während die von Branchenvertretern oft postulierten Umsatzeinbrüche ausbleiben. Die Piratenpartei sieht sich damit in ihrer Forderung nach neuen Geschäftsmodellen für die digitale Welt bestätigt und fordert, die Kriminalisierung der Kunden zu beenden. Dies betrifft sowohl die Forderung nach Warnhinweismodellen wie dem französischen HADOPI als ...
  • 998
    1

    Mich mit Sitten, Ethik und Moral aufzuhalten, war nicht unwichtig, doch die kürzlich unternommene Fahrt reicht nicht aus, die geistige Kultur der Gelehrten jener Zeiten zu skizzieren, wie ich es mir vorgenommen hatte. Mir bleibt kaum anderes übrig, als noch etwas zu verweilen. In der Renaissance wird übrigens hervorragende Musik geschrieben, wie diese reizvolle Villanella ...
  • 2024
    14

    für die sich kaum jemand interessiert. Fragt man im Alltag die Menschen, weshalb sie Musik hören, dann erhält man nicht selten zur Antwort, dass sie es um der emotionalen Erlebnisse willen tun, der Gefühle wegen, die durch Musik zum Ausdruck gebracht werden. Würden sich diese Menschen auch einen Vortrag anhören, dessen Sprache sie nicht verstehen, ...
  • 766
    1

    Gemeinsam mit Sängerin Anja Lerch und dem Saxophonisten Thomas Käseberg hat die Jam-Session-Band „Marxloh Flowers“ zusammen mit Annegret Keller-Steegmann eine Hymne auf die positiven Seiten der Stadt komponiert. Auf dem Sampler „Meine Stadt“ ist zudem das Potential der Duisburger Musikszene zu hören – von Klassik über Rock bis Jazz. Für Jan Steegmann, Mitglied der „Marxloh ...
  • 882
    0

    Der Kreativkreis Ruhrort setzt seine im Februar begonnene diesjährige Konzertreihe „MAXI-Musik“ am Sonntag, 29. April, um 18 Uhr in der St. Maximilian-Kirche fort: Zu Gast ist das Trio „Visions“, das als Titel seines Konzertes „Wer Ohren hat zu hören…“ gewählt hat. Der Bandname ist Programm: Denn das Trio, das sich Mitte 2011 gefunden und in ...
  • 1509
    0

    Für die Veranstaltungsreihe „HOFkultur“, die in diesem Jahr an den Wochenenden 4. bis 6. sowie 11. bis 13. Mai in Ruhrort stattfindet, hat sich der veranstaltende Kreativkreis Ruhrort zwei ungewöhnliche Vorverkaufsstellen einfallen lassen: Das Hunde-Café in der Weinhagenstraße und den Friseursalon Westerhelweg auf dem Neumarkt. An beiden Orten können für die insgesamt zehn Veranstaltungen sowohl ...
  • 767
    0

    Eine Besonderheit weist das Werk auf: Im Gegensatz zu den anderen Mahler-Sinfonien klingt die Sechste mit keinem Triumph aus
  • Punk im Pott
    909
    4

    Vom 29.12 bis 30.12.2011 fand in der Oberhausener Turbinenhalle das „Punk im Pott“ Festival statt. Auf zwei Tagen verteilt, traten Bands wie: Sondaschule, Die Lokalmatadore, Atemnot und Dritte Wahl auf. Am 30.12. fuhren wir also gegen 22.30 Uhr hin. Auf dem Parkplatz war schon viel los, u.a Polizei und jede Menge Sanitäter. Vor dem Eingang ...
  • 635
    0

    Mit dem Wissen Lars E. Art übernimmt die ersten Stunden nach Öffnung des Clubs, besuchte ich zum zweiten mal die „Halle Luja“ in Tönisvorst. Wir waren die ersten Gäste, das Licht war noch an, keine Bässe zu hören – peinlich! Nach kurzem warten ging das Licht aus und Lars E. Art legte los. Puh, alles wird gut! ...