• 341
    0

    Wie der Verein Experimentelles Wohnen e.V. mitgeteilt hat, wurde Ende letzter Woche durch IMD die Aufforderung zur Räumung des Geländes an der Ehrenstraße in Homberg zum 30.04.15 schriftlich zugestellt. Zur Erinnerung: Ausgehend von einem Beschluss des Jugendhilfeausschusses hatte die Bezirksvertretung Homberg/Ruhrort/Baerl den Mietvertrag mit dem Verein im Juni zum Ende Dezember 2014 gekündigt. Die Räumung wurde über die Wintermonate ausgesetzt, ...
  • 392
    1

    Auf der heutigen Veranstaltung der Platanen-Unterstützer im Cafe Museum, teilte Kerstin Ciesla vom BUND Duisburg mit, dass die Stadt Duisburg voraussichtlich Montag oder Dienstag mit dem Fällen der Platanen auf der Mercatorstraße beginnen könnten. Diese Informationen hätten sich aus Verwaltungskreisen verdichtet. „Jetzt erst recht“, so die Devise von Ciesla und den ca. 35 anwesenden Bürgerinnen ...
  • 273
    0

    Die Grünen im Ortsverband Mitte unterstützen die Aktionen zur Rettung der Platanen auf der Mercatorstraße. Sie fordern von der Stadtverwaltung, solange die Fällung zu stoppen, bis ein Bürgerentscheid stattgefunden hat. Ulrike Tadema, Sprecherin des grünen Ortsverbandes Duisburg-Mitte: „Ein Bürgerbegehren zu umgehen, passt überhaupt nicht zu den Versprechen, die Sören Link vor seiner Wahl zum Thema ...
  • 214
    0

    Grüne wenden sich entschieden dagegen, Fakten zu schaffen, um das Bürgerbegehren zur Mercatorstraße zu umgehen. Deren Sprecher Matthias Schneider versteht auch die Entscheidung der Bezirksregierung nicht: „Ich kann das überwiegende öffentliche Interesse an einer Abholzung der Allee nicht erkennen“, sagt Schneider. „Es gibt so viele Planungsalternativen und Förderanträge lassen sich überarbeiten“, so Schneider weiter. Wenn ...
  • 304
    0

    Es klingt wie eine Glosse und ist doch bittere Wahrheit: Das Planungsdezernat benötigt im so genannten „beschleunigten Verfahren“ mehr als 2 1/2 Jahre, um festzustellen, dass ein Planungsvorhaben am angedachten Standort Neudorfer Straße  nicht zu realisieren ist. Am 24.9.2012 wurde im Rat der Stadt beschlossen den Bebauungsplan zur Errichtung des Fernbusbahnhofs auf der Ostseite des Hauptbahnhofs aufzustellen. Am 18.4.2013 legte ...
  • 275
    0

    Mit Datum vom 13.03.2015 stellte die Stadt Duisburg eine Presse-Information auf ihrer Homepage ein und versuchte darin die Fällung der Platanenallee aus ihrer Sicht zu begründen.   Claudia Leiße, Fraktionssprecherin der GRÜNEN sagt dazu: „Die Stadt bedient sich falscher Aussagen über die gefassten politischen Beschlüsse, die die Kritiker*innen verunsichern sollen. Dem müssen wir mit Richtigstellungen ...
  • 405
    3

    Die GRÜNE Europaabgeordnete Terry Reintke hat am Montag, 16.3.2015, zusammen mit Sait Keles, dem Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion, das Kommunale Integrationszentrum (KI) in Duisburg besucht. Dort haben sie sich über die Herangehensweise in Duisburg und die Herausforderungen an die Stadt im Zusammenhang mit der `Freizügigkeit‘, der Binnenmigration innerhalb der EU, informiert. Hintergrund ist ein Bericht, den Terry Reintke für den Regionalausschuss ...
  • 349
    0

    Die Grünen in Duisburg zeigen sich entrüstet über den für Montag geplanten Kahlschlag der Alleebäume an der Mercatorstraße. Wenige Tage vor der geplanten Fällung war bekannt geworden, dass die Stadt in einer morgendlichen Schnellaktion am Montag dem 16.3. ohne konkreten Anlass einfach die Bäume fällen wolle. „Für mich sieht das wie eine reine Machtdemonstration aus“, ...
  • 347
    0

    Auf der gestrigen Sitzung des Hauptarbeitskreises Bezirksvertretung der GRÜNEN stand das Thema Asylbewerber-Notunterkünfte in den Duisburger Stadtteilen ganz oben auf der Tagesordnung. Die Bezirksvertreterinnen und Bezirksvertreter zeigten sich befremdet über die offenen Anfeindungen gegenüber Bezirksbürgermeister Manfred Osenger und drückten ihre uneingeschränkte Solidarität aus. „In dieser Angelegenheit stehen wir Seite an Seite mit Bürgermeister Manfred Osenger. ...
  • 290
    0

    Wir GRÜNE fordern eine Gesellschaft für alle und eine gleichberechtigte Teilhabe an der städtischen Lebenswirklichkeit und der Kultur. Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender und Intersexuelle (LSBTTI) kommen im gesellschaftlichen Leben in Duisburg kaum vor oder werden offen diskriminiert. Gerade für Jugendliche stellt dieses Versteckspiel einen großen Einschnitt in ihrer Entwicklung dar, der nicht selten zu ...
  • 350
    0

    Zum 28.2.2015 hat der Grüne Ratsherr Gerhard Schwemm sein Ratsmandat niedergelegt. Als Geschäftsführer der GRÜNEN Fraktion will er sich jetzt voll auf die Zuarbeit für die Grünen Mandatsträger*innen konzentrieren. „Vor der Wahl der Ratsreserveliste zur Kommunalwahl 2014 habe ich freiwillig die Erklärung ‚für Toleranz und Demokratie‘ unterzeichnet und mich zur Umsetzung unserer politischen Grundwerte verpflichtet. Dazu gehört neben der Vermeidung von ...
  • 228
    0

    Nachdem Planungs- und Umweltausschuss, sowie die Bezirksvertretung Mitte, gestern allein mit den Stimmen von SPD und CDU ein Votum für das komplette Abholzen auf der nördlichen Mercatorstraße abgegeben haben, zeigen sich die Grünen schockiert und enttäuscht. „Vor der Kommunalwahl war zugesagt worden, an einem Konzept zuarbeiten, das den Forderungen der Menschen entgegen kommt, die sich für  den Erhalt der Bäume eingesetzt ...
  • 257
    1

    Kreisverband und Fraktion der Duisburger Grünen fordern von der Stadtspitze umfängliche Beteiligung bei Planungen ein.  Dabei sehen sie besonders große Defizite bei der Einbeziehung der Öffentlichkeit, aber auch die Information  der offiziell gewählten Mitglieder in den politischen Gremien funktioniert nicht. Aktuelles Beispiel sei der Ausbau der Mercatorstraße. Claudia Leiße, Fraktionssprecherin: „Am 6. Februar wurden die ...
  • 274
    0

    Der Druck auf Bezirksvertreter im Duisburger Süden neue Flächen für Wohnen und Gewerbe auszuweisen ist groß. „Wir sind nicht bereit diesem Druck völlig nachzugeben“, sagt Michael Kleine-Möllhoff, Fraktionsvorsitzender von Bündnis‘90/Die Grünen. „Große Einschnitte in Landschaftsschutzgebiete sind für uns immer schwere Entscheidungen. Wir möchten unbebaute Flächen als Rückzugsflächen für Pflanzen und Tiere, aus Klimaschutzgründen und natürlich ...
  • 409
    0

    Die GRÜNEN im Rat der Stadt Duisburg fordern politische Ansatzpunkte für einen geordneten Straßenstrich. Immer wieder kocht in Duisburg die öffentliche Diskussion über die Straßenprostitution hoch wie jetzt im Duisburger Süden (Mündelheim/Ehingen). Auch die Situation am ZOO-Parkplatz in Neudorf wird erneut kritisiert. In einem einheitlichen Beschluss der GRÜNEN Fraktion heißt es: „In verschiedenen Stadtteilen Duisburgs ...
  • 213
    0

    Die Grünen rufen zu beiden großen Aktionen gegen die DuiGida-Kundgebung auf. Vor dem Hauptbahnhof werden sich Grüne gemeinsam mit dem Netzwerk gegen rechts ab 17:30 Uhr den Pegida-Demonstranten in den Weg stellen. Grüne werden auch an der Kundgebung des Bündnisses Toleranz und Zivilcourage und des DGB ab 18:30 Uhr auf dem Theaterplatz teilnehmen. Matthias Schneider, ...
  • 288
    0

    Am Dienstag hat die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Meiderich/Beeck sich gemeinsam mit der Fraktion der rechtspopulistischen Splitterpartei „Pro NRW“ bei einem Antrag von Rot/Rot/Grün der Stimme enthalten. Es ging im Antrag „Duisburger Konsens gegen Rechts“ (ursprünglich DS 14-0693) um die Ablehnung aller rechtsextremen und rechtspopulistischen Tendenzen. Im wesentlichen identische Anträge wurden schon im Rat der ...
  • 343
    0

    Gemeinsame Presseerklärung LINKE und GRÜNE Duisburg zur Vertragsverlängerung des Vorstandsvorsitzenden Wittig (DVV) Wie aus der Presse zu entnehmen war, soll der Vertrag des Vorstandsvorsitzenden der DVV-Holding, Marcus Wittig, vorzeitig um fünf Jahre verlängert werden. Diese Vertragsverlängerung soll von der nächsten Aufsichtsratssitzung Mitte Dezember beschlossen werden. Eine entsprechende Information oder Beschlussvorlage lag dem Rat der Stadt ...
  • 250
    0

    Geflüchtete willkommen heißen, das wollen die Duisburger Grünen, und freuen sich über den Aufruf der Gruppe ‚Neumühler Erklärung‘ für eine Menschen- und Lichterkette am Sonntag in Neumühl. Die Kette soll ab 16:45 Uhr nach einem Gottesdienst von der Herz-Jesu-Kirche zum Gebäude des ehemaligen St. Barbara-Krankenhauses, und wenn möglich, von da aus zur Gnadenkirche gehen. „Viele ...
  • 260
    0

    Die brutalen Gräueltaten der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) haben den bereits drei Jahre andauernden Krieg in Syrien schlagartig zurück ins Rampenlicht der Öffentlichkeit geholt. Die Duisburger Grünen diskutieren zusammen mit dem Bochumer Bundestagsabgeordneten Frithjof Schmidt und der Journalistin Martina Sabra. Seit mehr als drei Jahren herrscht Bürgerkrieg in Syrien, der bereits 190.000 Todesopfer gefordert und ...
  • 253
    0

    Die Grünen sehen keinen Spielraum für eine Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Tätigkeit in den Aufsichtsräten der städtischen Unternehmen. Birgit Beisheim, Sprecherin des grünen Kreisverbandes sagt dazu: „Nicht nur die Signale in die Stadtgesellschaft sondern auch in Richtung der kommunalen Familie unserer Stadt sind verheerend. Zumal über Vorschläge zur Kürzung von Aufwandentschädigungen in den Bezirken ...
  • 257
    0

    Die Duisburger Grünen sehen umfangreichen Korrekturbedarf am vorgelegten Haushaltsentwurf. Sie wollen Vereinbarungen treffen, gemeinsam einen Großteil der Kürzungen im sozialen, jugendpolitischen, kulturellen und sportpolitischen Bereich zu verhindern. Dabei sollen sinnvollere Maßnahmen zur Anpassung des Haushaltssanierungsplans vereinbart werden. Die Duisburger Grünen äußern nach ersten internen Beratungen des Haushaltsentwurfes der Stadtspitze deutliche Kritik an vielen Positionen der ...
  • 245
    0

     Der Vorstand des Ortsverbandes Walsum von Bündnis90/Die Grünen zeigt sich überrascht und zugleich empört über die zu erwartende Entscheidung der Bezirksvertretung Walsum zur Sanierung der Walsumer Hubbrücke. Der Entwurf der Drucksache DS14-1178 der zur Abstimmung steht besagt, dass die seit Oktober 2012 gesperrte Hubbrücke durch einen Neubau als reine Fuß- und Radfahrerbrücke unter Einbindung der ...
  • 320
    0

    Es ist jetzt nun mehr als ein Jahr her, als sämtliche Medien darüber berichteten, ausgelöst durch einen Artikel im Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“, dass mehr als 500000 Tonnen hochtoxischer Sondermüll in stillgelegten Bergwerken der RAG unter dem Ruhrgebiet seit den 1980er Jahren eingelagert wurde. Zwei Gutachter, ein Geologe und ein Wasserexperte kamen zu dem Schluss, dass ...
  • Franz Tews - Promobild Grüne Duisburg
    516
    1

    Die Grünen werden in der kommenden Wahlperiode in der Bezirksvertretung nicht mehr vertreten sein. Mir liegen fundamentierte Tatsachen vor, dass der frisch gewählte Grünenvertreter Franz Tews seinen Parteiaustritt am Donnerstag, den 12. Juni 2014, schriftlich bekannt gegeben hatte. In einer persönlichen Erklärung an die Partei- und Fraktionsmitglieder teilte Franz Tews zudem mit, dass er sein, ...
  • 297
    0

    Am Mittwoch, 21. Mai, ist die Grüne Europakandidatin Terry Reintke zu Besuch in Duisburg. Von ca. 14:30 bis 16:30 Uhr steht sie am Grünen Wahlkampfstand in der Innenstadt vor dem Forum auf dem König Heinrich Platz, um mit den Duisburger Bürgerinnen und Bürgern über ihre Ideen für ein gemeinsames europäisches Projekt und die Gefahren von ...
  • 250
    0

    Am kommenden Sonntag ist Muttertag. Diesen Anlass wollen die Grünen in Duisburg nutzen, um auf frauenpolitische Themen aufmerksam zu machen. Dr. Birgit Beisheim, Sprecherin des Kreisverbandes erklärt: „Zwei Drittel der geringfügig Beschäftigten ist weiblich und auch der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen in gleichen Tätigkeiten, beträgt im Durchschnitt immer noch rund 22 Prozent. Wie geben ...
  • 261
    0

    Die Duisburger Grünen beteiligen sich mit einer eigenen Aktion an den gemeinsamen Protesten in der Innenstadt gegen den Auftritt der rechtsextremen NPD am 1. Mai. Von 11:00 Uhr bis zum Nachmittag wird es ein Kulturprogramm der Grünen in der Tonhallenstraße geben. Dort können sich alle an künstlerischen Aktionen beteiligen, auch hier heißt es „Vielfalt gegen ...
  • 263
    0

    Die Grünen in Duisburg-Walsum sind wegen der „Giftmülleinlagerungen“ im Bergwerk Walsum besorgt. Grund ihrer Sorge ist die beabsichtigte Wasserhaltung in den Schachtanlagen. Wie aus einem Protokoll des NRW-Umweltausschuss hervorgehen soll, hat die RAG bereits im Juli 2013 angekündigt, die Wasserhaltung in ihren Zechen zurückzufahren. Die RAG soll demnach den Grubenwasserspiegel von ca. 1000 m auf ...
  • 272
    0

    Am 29.Januar jährt sich das Versprechen von Oberbürgermeister Sören Link gegenüber dem Walsumer Ortsverbandsvorstand von Bündnis90/Die Grünen Transparenz gegenüber der Bevölkerung Walsums in Sachen Hubbrücke herzustellen. Außerdem sagte er zu, Druck bei den Verhandlungen mit der Steag zu machen. In beiden Punkten bisher Fehlanzeige. „Es kann nicht sein, dass wir Grünen dem Oberbürgermeister über 6.500 ...