• 179
    0

    Bei der Razzia, mit der die Staatsanwaltschaften Bochum und Köln vergangene Woche Licht in Immobiliengeschäften des Projektentwicklers Josef Esch bringen wollten, haben die Fahnder auch die Essener Arcandor-Zentrale durchsucht. Rund 20 Beamte forschten gezielt nach den Unterlagen eines Buchhalters, der als Zeuge in dem Verfahren gilt. Der Mann hatte die Abrechnungen einiger verdächtiger Immobilien-Deals zwischen ...
  • 165
    0

    Die Vermieter der gerade aus der Insolvenz geretteten Warenhauskette Karstadt wollen sich von den Häusern trennen. "Highstreet plant den Verkauf aller Karstadt-Immobilien", sagte der CDU-Politiker Thomas Heilmann, der im Auftrag der Bundesregierung im Karstadt-Poker vermittelte
  • 435
    0

    50 Millionen Euro für Klaus Hubert Görg: Diese Summe nennt die Süddeutsche Zeitung (SZ) in einem Bericht über die Vergütung des Karstadt-Insolvenzverwalters.
  • 336
    4

    Der Redaktion von xtranews liegt eine Kopie des Schreibens der Kanzlei vor, die den Insolvenzverwalter für die Karstadt Warenhaus GmbH stellen. Auf fünf Seiten schildert ein Vertreter der Kanzlei Dr. Hubert Görg dem Oberbürgermeister nochmals die eigentliche Problematik und erklärt, dass es sich um einen Verzicht auf einen sogenannten „Non Valeur“ handelt. Diesen hatte xtranews in ...
  • 532
    1

    Duisburg – 500 Karstadt Mitarbeiter aus Duisburg, der Essener Hauptverwaltung und anderen Ruhrgebietsfilialen zogen am Mittwoch vor das Duisburger Rathaus, um ihr Unverständnis über die Duisburger Ratsentscheidung, sich gegen einen einmaligen Gewerbesteuererlass für den Warenhauskonzern auszusprechen, Ausdruck zu verleihen. Wut und Unverständnis waren nicht nur in den Gesichtern der Demonstranten sondern auch auf den mitgeführten ...
  • 113
    0

    Essen (ots) – Die Stadt Dortmund verzichtet auf Einnahmen aus der Gewerbesteuer, um den angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt finanziell zu entlasten. Über einen entsprechenden Beschluss, den der Stadtrat am 25. März in einer nicht-öffentlichen Sitzung gefasst hatte, berichten die Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe (Mittwochausgabe). Dem Vernehmen nach entgeht Dortmund eine siebenstellige Summe. Dass Kommunen auf Gewerbesteuern ...
  • 139
    1

    Image via Wikipedia Im Zuge des Ermittlungsverfahrens gegen den früheren Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat die Bochumer Staatsanwaltschaft in der Zentrale des insolventen Konzerns am vergangenen Mittwoch Unterlagen gesichtet. Die Behörde ermittelt seit Juli 2009 wegen des Verdachts der Untreue gegen den einstigen Top-Manager. Es habe sich um keine gezielte Durchsuchung gehandelt, so der Spiegel in ...
  • 211
    1

    Image by Getty Images via Daylife München (ots) – Die Otto-Group leitet das Revival des insolventen Versandhauses Quelle ein – zunächst im Internet. Bereits diese Woche, so ein Otto-Sprecher gegenüber dem Branchenmagazin Werben & Verkaufen (W&V), könne sich das Versandhaus mit dem Angebot "einzelner Waren" im Web zurückmelden. Aktuell ist die Quelle-Domain inaktiv. "Die Hauptaufgabe ...
  • 126
    1

    Image by Getty Images via Daylife Hamburg (ots) – Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz droht nach der Veräußerung von zwei Villen ein weiterer Ausverkauf ihrer Immobilien. Dem Hamburger Magazin stern liegen Unterlagen vor, die zeigen, welche Häuser, Villen und Bürokomplexe der ehemaligen Milliardärin noch unter den Hammer kommen könnten. Dabei handelt es sich um etwa ein Dutzend ...
  • 270
    0

    Image by Getty Images via Daylife Bielefeld (ots) – Gegen den Insolvenzverwalter des insolventen Arcandor-Konzerns, Klaus Hubert Görg, der auch den insolventen Versandhändler Quelle verwaltet, hat der Bielefelder Unternehmer Hans-Georg Pieper beim Nürnberger Amtsgericht Strafanzeige wegen Eingehungsbetrug gestellt, berichtet die in Bielefeld erscheinende Neue Westfälische (Freitagausgabe). Der Brief seines Anwaltes sei heute (5. November) abgeschickt ...
  • 225
    0

    Image by Getty Images via Daylife Frankfurt a.M. (ots) – In das Ringen um den angeschlagenen Quelle Konzern hat sich überraschend der Frankfurter Internetmillonär und Arcandor Aktionär Ralph Jaufmann eingemischt. Der Spezialversender NobleLook plant ein Angebot für die angeschlagene Quelle in Deutschland. NobleLook sei bereit das Traditionsunternehmen weiter zu führen, erklärte der CEO Ralph Jaufmann ...
  • 170
    0

    Image by Getty Images via Daylife Berlin (ots) – Der Betriebsratschef von Karstadt, Hellmut Patzelt, hat die Forderung des Insolvenzverwalters nach weiteren Einsparungen bei den Arbeitnehmern zurückgewiesen. „Wir verhandeln maximal um die Größenordnungen, die wir 2008 schon mal hatten“, sagte Patzelt dem Tagesspiegel am Sonntag. 2008 hatte Patzelt mit dem damaligen Konzernchef Thomas Midelhoff Einsparungen ...
  • 826
    0

    Essen (ots) – Trotz der Abwicklung des Versandhändlers Quelle sieht Arcandor-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg gute Chancen für einen Fortbestand der Eigenmarke Privileg. "Privileg ist eine renommierte und angesehene Marke, die sicherlich für einige Investoren attraktiv sein dürfte", sagte Görgs Sprecher Thomas Schulz den Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe (Donnerstagausgabe). "Ich glaube nicht, dass diese Marke vom ...
  • 167
    0

    Essen (ots) – Die Bemühungen zur Rettung der insolventen Warenhauskette Karstadt sind bedrohlich ins Stocken geraten. Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg läuft zunehmend Gefahr, auf der Karstadt-Gläubigerversammlung am 10. November in Essen mit leeren Händen dazustehen, anstatt den Gläubigern ein mit allen Seiten abgestimmtes Sanierungskonzept vorlegen zu können. Hintergrund sind Unstimmigkeiten zwischen Insolvenzverwalter und der Dienstleistungsgewerkschaft ...
  • 286
    0

    Auf der Einladung steht „Politisches Nachtgebet“ in der Kreuzkirche in Marxloh. Dort steht auch was zu den Initiatoren, unter anderem die IG-Metall, Betriebsräte, Vertrauensleute. Kirche. Gewerkschaften. Politik. Eine interessante Kombination. Marxloh, Duisburg-Marxloh, ein Stadtteil mit dem man Brautkleider, Migranten, die Moschee und Arbeitslosigkeit assoziiert, aber nicht Kirche und schon gar nicht politische Kirche. Auf den ...
  • 149
    0

    Essen (ots) – Nach dem Rücktritt von Arcandor-Aufsichtsratschef Friedrich Carl Janssen hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi eine baldige Sitzung des Aufsichtsrats gefordert. „Die Informationsflüsse sind recht stockend“, sagte Verdi-Sprecherin Cornelia Haß den Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe (Samstagausgabe) und kritisierte damit Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg. Verdi forderte Görg auf, für „mehr Mitbestimmung und Transparenz“ zu sorgen. Hans ...
  • 261
    1

    Er ist einer der einflussreichsten Menschen der Republik und unumstrittener Vorsitzender der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Frank Bsirske genieß sichtlich den Kontakt zu den Beschäftigten bei Karstadt, er begrüßt jeden mit Handschlag, geht auf Verkäuferinnen zu, hört ihnen zu, macht sich Notizen. Für ihn ist es kein Pflichttermin, das merkt man schnell. Wir hatten die Möglichkeit Frank ...
  • 158
    0

    Berlin (ots) – Die neue Geschäftsführerin des Berliner Luxuskaufhauses KaDeWe, Ursula Vierkötter, hat die Abfindung von 15 Millionen Euro für den zurückgetretenen Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick verteidigt. „Meine ganz persönliche Meinung ist, dass Herr Eick in einer extrem schwierigen Zeit einen Job übernommen hat, den niemand haben wollte“, sagte Vierkötter dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Eick habe bei ...
  • 154
    0

    Berlin (ots) – Das Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe, Teil des insolventen Arcandor-Konzerns, setzt künftig stark auf Eigenmarken. „Wir wollen dieses Thema ausbauen, der Name KaDeWe bietet eine Menge Potenzial“, sagte die neue KaDeWe-Chefin Ursula Vierkötter dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Konkret nannte sie Bekleidung und den Gourmetbereich. „Wir prüfen zum Beispiel, in welchen Bereichen man als KaDeWe Lizenzen ...
  • 142
    0

    München (dts) – Die Quelle Bauspar AG, deren Hauptgesellschafterin mit 41 Prozent Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz ist, soll angeblich verkauft werden. Das berichtet das Magazin „Focus“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Demnach würde Schickedanz bei einem Verkauf gut fünf Millionen Euro erhalten. Mit Aktien im Wert von 4,9 Millionen ist Schickedanz bisher noch an der ...
  • 134
    0

    Düsseldorf (ots) – FDP-Chef Guido Westerwelle hat die Millionen-Abfindung für Arcandor-Chef Gerhard Eick scharf kritisiert. „Es ist hanebüchen, dass jemand nach ein paar Monaten mit 15 Millionen nach Hause geht, nachdem gerade die Insolvenz eröffnet worden ist, das hat bei allem Respekt gegenüber den Beteiligten mit sozialer Marktwirtschaft nichts zu tun“, sagte Westerwelle der in ...
  • 235
    0

    Essen (dts) – Beim Warenhauskonzern Arcandor haben heute mehrere Vorstandsmitglieder ihren Rücktritt erklärt. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Gerhard Eick beenden Rüdiger Günther, Finanzvorstand, Arnold Mattschull, Vorstand Zentraleinkauf, Stefan Herzberg, Vorstand mit Zuständigkeit für die Warenhäuser, Zvezdana Seeger, Vorstand für Restrukturierung und IT, sowie Manny Fontenla-Novoa, Vorstand mit Zuständigkeit für die Touristik, ihre Tätigkeit für das Unternehmen. ...
  • 168
    0

    Berlin (dts) – Das Insolvenzverfahren des Warenhauskonzerns Arcandor ist soeben offiziell eröffnet worden. Arcandor hatte bereits Anfang Juni einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Essen eingereicht. Dem Gericht liegen rund 40 Einzelanträge vor, darunter für die Holdinggesellschaft Arcandor AG und ihre wichtigsten Töchter Karstadt Warenhaus und den Versandhändler Primondo. In der vergangenen Woche hatte das Amtsgericht Fürth ...
  • 120
    0

    Essen (dts) – Im angeschlagenen Handels- und Touristikkonzern Arcandor wird derzeit offen über den Rücktritt von Vorstandschef Karl-Gerhard Eick spekuliert. Wie die „Neue Ruhr Zeitung“ aus Vorstandskreisen erfahren hat, sei ein Rücktritt des Konzernchefs zum 1. September möglich, wenn der Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg das Insolvenzverfahren eröffnet. Eick, der erst seit sechs Monaten an der ...
  • 137
    0

    Fürth (dts) – Die Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz wird bei der Verwertung des insolventen Arcandor-Konzerns voraussichtlich leer ausgehen. Das sagte Rolf Weidmann, Partner der mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragten Kanzlei Görg, gegenüber dem „Handelsblatt“. Demnach droht auch den Gesellschaftern der Privatbank Sal. Oppenheim, ebenfalls Anteilseigner von Arcandor, ein Totalverlust. Im beantragten Insolvenzverfahren seien die Aktionäre des ...
  • 162
    0

    Essen (ots) – Die Arcandor-Tochter Karstadt kann aus Sicht von Insolvenzanwalt Rolf Weidmann auch ohne Investor überleben. „Ich sehe eine Sanierungschance von mehr als 90 Prozent, wenn alle Beteiligten, also zum Beispiel Vermieter oder Lieferanten, ihren Beitrag leisten“, sagte der Karstadt-Beauftragte gestern der WAZ-Gruppe. Der traditionsreiche Kaufhaus-Betreiber habe viel Potenzial und gut ausgebildete Mitarbeiter. Auch ...
  • 140
    0

    Düsseldorf (dts) – Der Düsseldorfer Metro-Konzern rechnet die geplante Übernahme von rund 60 Karstadt-Häusern des insolventen Wettbewerbers Arcandor offenbar neu durch. Das berichtet das Magazin „Focus“ vorab unter Berufung auf Konzernkreise. Danach hat sich die wirtschaftliche Lage einiger Karstadt-Filialen offenbar derart verschlechtert, dass sie für den größten deutschen Händler nicht mehr interessant sein könnten. Der ...
  • 199
    0

    Essen (dts) – Das Versandunternehmen Primondo, eine Tochter der insolventen Arcandor AG, plant die Streichung von 3.700 Stellen. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter von Arcandor, Klaus Hubert Görg, mitteilte, sollen die Streichungen bis zum Januar 2010 erfolgt sein. Primondo betreibt unter anderem auch den Versandhandel von Quelle. Das Versandhaus Quelle soll weiter bestehen bleiben, allerdings werde ...
  • 151
    0

    Berlin (ots) – „Mit der Zerschlagung von Arcandor droht eine brutale Marktbereinigung auf Kosten der Beschäftigten, die dabei ihren Arbeitplatz verlieren. Die Zeche werden wieder einmal die Bürgerinnen und Bürger zahlen“, erklärt Ulla Lötzer, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für internationale Wirtschaftspolitik und Globalisierung. Der Bundesregierung wirft Lötzer, die auch Spitzenkandidatin der LINKEN in Nordrhein-Westfalen ...
  • 134
    0

    Berlin (dts) – Beim Versandhaus Quelle werden tiefe Einschnitte bei der Belegschaft erwartet. Der Betriebsratsvorsitzende von Quelle, Ernst Sindel, sagte gegenüber dem „Tagesspiegel“ (Donnerstagausgabe), dass „jeder der denkt, die Sanierung von Quelle ginge ohne massiven Abbau von Arbeitsplätzen, ist ein Phantast“. Laut Sindel werde jedoch alles getan, um die Stellenstreichungen abzufedern. Wie hoch die erwarteten ...