• 254
    0

    Essen (dts) – Der Arcandor-Vorstand will die Suche nach einem neuen “Ankerinvestor” am 15. August 2009 beenden. Das teilte das Unternehmen soeben mit. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen und eines schwierigen Marktumfeldes seien die Chancen, einen Investor zu finden, der die Fortführung des Konzerns ermöglicht, inzwischen als äußerst gering einzustufen, heißt es. Der Fokus des Vorstandes ...
  • 329
    0

    Was wird aus Karstadt? Das ist, wie die Duisburger Betriebsratsvorsitzende richtig sagte, „die Frage der Fragen“. Es ist eine Existenzfrage für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Filiale im Forum Duisburg. Es ist darüber hinaus die Schlüsselfrage für die weitere Entwicklung der Duisburger Innenstadt. Und doch werde ich das Gefühl nicht los, dass diese Frage in ...
  • 347
    0

    Düsseldorf (ots) – Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick erhofft von seiner Großaktionärin Madeleine Schickedanz Hilfe für die Rettung des Essener Konzerns (Karstadt, Quelle). Im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Mittwochsausgabe) räumt Eick zwar ein, Schickedanz habe sich in der Vergangenheit stark für Arcandor eingesetzt. Er glaube allerdings nicht, dass die frühere Milliardärin und ihr ...
  • 310
    0

    Essen. Viele Arcandor Beschäftigte sind bei der Essener Krankenkasse ktpBKK kranken- und pflegeversichert. Sie behalten ihren Versicherungsschutz trotz Insolvenz auf jeden Fall. “Unsere Versicherten bei Arcandor haben schon Sorgen genug”, meint ktpBKK-Vorstand Stefanie Eickmeier, “wenigstens diese zusätzliche Sorge können wir ihnen nehmen.” Wirtschaftlich ist die ktpBKK von der Arcandor-Insolvenz nicht betroffen. “Wir erhalten unsere gesamten ...
  • 302
    0

    Essen (ots) – Der nordrhein-westfälische DGB-Chef Guntram Schneider verurteilt das öffentliche Jammern der Millionärin Madeleine Schickedanz über die Folgen der Arcandor-Pleite für ihr Privatleben als “peinliche Stillosigkeit”. Dies berichten die in Essen und Dortmund erscheinenden Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Dienstagsausgabe). Den Blättern zufolge fordert Schneider die Arcandor-Großaktionärin dazu auf, sich “so schnell wie möglich” aus dem ...
  • 588
    0

    Hamburg/Essen (ddp-nrw). Beim insolventen Handelskonzern Arcandor sind nach dem Ausstieg des Sanierungsspezialisten Horst Piepenburg einem Medienbericht zufolge die Chancen auf einen Erhalt des Unternehmens gesunken. Grund seien die schlecht laufenden Geschäfte, berichtete das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» am Samstag vorab. Demnach seien bei der Versandsparte Primondo die Umsätze um bis zu 50 Prozent eingebrochen. Die Kaufhaussparte ...
  • 256
    0

    München (ddp-nrw). Die Arbeitnehmer des insolventen Essener Handels- und Touristik-Konzerns Arcandor werden sich einen eigenen Insolvenzfachmann als Berater an die Seite holen. Das Nachrichtenmagazin «Focus» berichtete vorab, die Entscheidung sei bereits vor dem Rücktritt des Konzern-Generalbevollmächtigten Horst Piepenburg am Donnerstag gefallen. Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende von Arcandor, Hellmut Patzelt, sagte dem Blatt: «Dieser Schritt wendet sich nicht ...
  • 260
    0

    Köln/Essen (ddp-nrw). Die Privatbank Sal. Oppenheim weist Vorwürfe der mangelnden Unterstützung für den insolventen Handelskonzern Arcandor zurück. Die Gesellschafter des Bankhauses, die über eine unabhängige Industrieholding 24,9 Prozent der Anteile an Arcandor halten, seien «selbstverständlich» an einer tragfähigen Lösung zur Sanierung des Unternehmens interessiert, teilte die Bank am Freitag mit. Bislang liege allerdings kein Konzept ...
  • 415
    0

    Köln/Düsseldorf (ddp-nrw). Nach dem Rückzug des Insolvenzanwalts Horst Piepenburg von seinem Amt als Generalbevollmächtigter von Arcandor ist die Zerschlagung des Handels- und Touristikkonzerns wahrscheinlich geworden. «Es sieht so aus, als würde alles auf eine Filetierung hinauslaufen», sagte Detlef Specovius, Fachanwalt für Insolvenzrecht der Kanzlei Schultze & Braun, dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Freitagausgabe). Damit eine Planinsolvenz gelinge, ...
  • 326
    0

          Düsseldorf (ots) – Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick will im Amt bleiben, obwohl der Insolvenzexperte Horst Piepenburg sein Mandat bei dem Warenhauskonzern niedergelegt hat. "Wegen Piepenburg werde ich nicht hinschmeißen, dafür ist die Verantwortung zu groß", erklärte Eick intern, wie die "Rheinische Post" (Freitagausgabe) aus Unternehmenskreisen erfuhr. Er wolle sich von Piepenburg nicht das Gesetz ...
  • 827
    0

    Berlin/Essen (ddp-nrw). Die Sanierung der Arcandor-Töchter Quelle und Karstadt befindet sich nach Ansicht des Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg auf gutem Weg. Bei dem Versandhändler sei es inzwischen, «nach allem was wir sehen», gelungen, wieder Liquidität herzustellen, sagte Görg am Mittwoch im ARD-«Morgenmagazin». Dabei habe Bayern sehr geholfen, und die beteiligten Bundesministerien seien auch kooperativ gewesen. ...
  • 483
    0

    Hamburg/Essen (ddp-nrw). Lieferanten der Warenhaus-Kette Karstadt sind offenbar die ersten Opfer der schweren Krise beim Essener Touristik- und Reisekonzern Arcandor. Während die Gehälter der Mitarbeiter bis August staatlich abgesichert sind, müssen die Lieferanten schon jetzt Abstriche machen. Bei allen Waren, die früher an Karstadt geliefert, aber bis zum Insolvenzantrag am 9. Juni noch nicht bezahlt ...
  • 776
    0

    Duisburg (Kurzbericht). Seit heute Morgen zeigen sich viele Duisburger solidarisch mit Karstadt und seinen Mitarbeitern im Forum. Zu dem „Solidaritätstag für Karstadt“ hatten zum einem der Vermieter Multi Develpment, der ZOO-Duisburg, das Forum Duisburg, sowie weitere Duisburger Unternehmen aufgerufen. Vor dem Forum wird sich um das leibliche Wohl der Duisburger gekümmert. Wer hungrig ist, der ...
  • 320
    0

    Düsseldorf (ots) – Neue Hoffnungen auf eine Integration vieler Karstadt-Häuser in die Düsseldorfer Metro-Gruppe macht sich Metro-Chef Eckhard Cordes. Dies erklärt er in einem Exklusiv-Interview mit der “Rheinischen Post” (Samstagsausgabe). Demnach registriert Cordes, dass die Zusammenführung von rund 60 Karstadt-Häusern mit den Häusern des Metro-Ablegers Kaufhof unter dem Dach einer Warenhaus AG in Kreisen des ...
  • 569
    0

    Essen (ddp-nrw). Der Karstadt-Beauftragte im Arcandor-Insolvenzverfahren, Rolf Weidmann, zeigt sich mit Blick auf die Zukunft der Essener Warenhaus-Kette zuversichtlich. «Ich sehe eine hohe Chance, Karstadt als Unternehmen zu retten», sagte Weidmann laut Vorabbericht der Essener WAZ-Gruppe (Samstagausgabe). In den vergangenen Wochen habe sich Karstadt «Luft verschafft», erklärte Weidmann, der langjähriger Partner in der Kanzlei des ...
  • 440
    0

      Essen (ddp-nrw). Der Pensions-Sicherungs-Verein (PSV) sieht für Verunsicherung bei den derzeit rund 50 000 Betriebsrentnern des insolventen Arcandor-Konzerns keinen Anlass. «Die Arcandor-Rentner können sicher sein, dass sie in jedem Fall ihre Betriebsrenten weiter bekommen werden», sagte PSV-Vorstand Martin Hoppenrath der Essener WAZ-Gruppe (Freitagausgabe). «Zwar lässt sich eine Zahlungsunterbrechung in vielen Fällen nicht vermeiden, aber ...
  • 308
    0

    Köln/München (ddp-nrw). Rund 1500 ehemalige Mitarbeiter des insolventen Arcandor-Konzerns haben in den vergangenen Tagen offenbar vergeblich auf ihre Betriebsrente gewartet. Ein Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters bestätigte am Mittwoch auf ddp-Anfrage entsprechende Informationen der Münchner Bundestagsabgeordneten Kornelia Möller (Linke). Danach handelte es sich um die Juli-Rente. Den Angaben des Sprechers zufolge gibt es nun Gespräche, um ...
  • 509
    0

    Wie die “Welt am Sonntag” aus dem Umfeld des Unternehmens berichtet, soll es inzwischen 15 Interessenten an den Karstadthäusern geben. Neben der schon bekannten Offerte der Metro haben auch die Hamburger Firma Euroshop, Tochter des größten deutschen Shopping-Center-Betreibers ECE, die Essener  mfi management für immobilien AG, sowie Handelsriese Rewe (in Kooperation mit anderen Handelspartnern) ihr ...
  • 383
    0

    Arcandor hat die Insolvenzanträge 31 und 32 beim Amtsgericht Essen gestellt. Dies meldet die online Ausgabe der Bildzeitung.  Es handelt sich um die Karstadt Vermietungsgesellschaft mbH und die Karstadt Quelle Service GmbH, teilte das Gericht am Donnerstag mit. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Essen. Die Muttergesellschaft hatte bereits am 9. Juni einen Insolvenzantrag gestellt. ...
  • 467
    0

      Die letzte Woche offenbarte uns endlich die Nutznießer der 5,5 Milliarden Euro die Brüssel als Agrarsubventionen im Jahr 2008 an Deutschland ausschüttete. Wir freuen uns natürlich über die Unterstützung für Fielmann und Porsche, bedauern aber, dass wir nicht erfahren, welche Bayrischen Betriebe von den Subventionen profitiert haben. Bei der Arcandor Tochter Karstadt scheint endlich ...
  • 437
    2

    Überraschend kam heute für viele die Aussage vom vorläufigen Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg, dass „die Liquiditätsplanung für Karstadt ist bis Jahresende cash positiv, die Finanzierung des Weihnachtsgeschäfts trauen wir uns im Rahmen der bestehenden Verträge zu“. Die Kunden hielten die Treue, sagte Görg und so liege Karstadt im Juni beim Umsatz über dem Wert des ...
  • 408
    0

    Heute erreichte die Redaktion der neue Newsletter der Duisburger SPD mit folgendem interessanten Statement der Bundestagskandidatin der SPD Bärbel Bas. “Während der Mahnwache der Beschäftigten von Karstadt Duisburg konnte ich die Angst vor der drohenden Insolvenz und dem möglichen Verlust des Arbeitsplatzes deutlich spüren. Bei uns allen war die Hoffnung groß, dass die Eigentümer ihre ...
  • Hermann Dierkes, die Linke
    694
    1

    Am Montag, dem 8.6. zeigte sich der Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion Herrmann Dierkes soldidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen der Karstadt-Filiale Duisburg, die an diesem Tag mit einer Mahnwache auf die drohende Insolvenz von Acandor aufmerksam machten. Seine Rede überzeugte nicht nur die Karstädter, sondern auch die BürgerInnen die interessiert zuhörten. Für alle die nicht dabei ...