• 606
    0

    Immer mehr Menschen sind auf Pflegedienste angewiesen. Der Grund liegt darin, dass die Menschen in Deutschland immer älter werden. Allerdings kommen zu wenig junge Menschen nach, die für ein funktionierendes Pflegesystem sorgen können. Aus diesem Grund ist man auch auf Arbeitskräfte von außen angewiesen und versucht gegenzusteuern. Es ist aber nicht nur der mangelhafte und ...
  • 454
    0

    Sport ist für viele Menschen ein fester Bestandteil ihres Lebens. Er fördert nicht nur die körperliche Fitness, sondern hilft auch, Stress und Anspannung abzubauen. Ausreichend Schlaf und eine ausgewogene Ernährung tragen dazu bei, beim Sport voll leistungsfähig zu sein. Doch welche Kleidung trägt man am besten beim Work-out und wie pflegt man sie richtig? Die ...
  • 341
    0

    Der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. begrüßt die von der Bundesregierung angekündigte Pflegeinitiative. Gerade der ressortübergreifende Ansatz verspricht weitere Dynamik für den wichtigen Reformprozess im Pflegebereich. Dazu erklärt die Vorsitzende des Sozialverbandes, Ilse Müller: „Die Demografie wird unsere Gesellschaft mit außergewöhnlicher Härte treffen. Sie wird auf sämtlichen politischen Feldern immensen Handlungsdruck erzeugen und uns dazu zwingen, ...
  • Quelle "DIE LINKE NRW, Niels-Holger Schmidt"
    304
    0

    „Personalabbau, Arbeitsstress und Arbeitsverdichtung kennzeichnen seit Jahren die Situation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Allein in Nordrhein-Westfalen fehlen 40.000 Pflegekräfte, bundesweit sind es sogar 100.000 Mitarbeitende. Dieser Zustand ist nicht nur für die Pflegekräfte selbst unerträglich, sondern hat auch Auswirkungen auf Patientinnen und Patienten bzw. Menschen, die auf Pflege und Unterstützung angewiesen ...
  • 253
    0

    Die Zahl der Pflegebedürftigen stieg in Deutschland bis Ende 2015 auf 2,86 Millionen Menschen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wuchs die Zahl seit 2013 damit um 8,9 Prozent. Diese Entwicklung fordere politische Rahmenbedingungen, die die Tragfähigkeit der Pflege in Deutschland nachhaltig stärken, forderte die Vorsitzende des BDH Bundesverband Rehabilitation, Ilse Müller: „Die dynamische Entwicklung der ...
  • 320
    0

    Am 24.11.2016 findet von 13:00 – 16:00 Uhr im Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur Duisburg eine Altenpflegebörse unter dem Titel „Wir pflegen“ statt. Es gibt wenige Branchen, in denen sich der oft angesprochene Fachkräftemangel bereits jetzt so klar abzeichnet wie in der Gesundheitsbranche. Insbesondere in den pflegerischen Berufen – und da vor allem bei der Altenpflege – ...
  • Credit: iStockphoto
    296
    0

    Viele Menschen entscheiden sich dafür, ein Familienmitglied zu Hause zu pflegen – eine Aufgabe, die sie oftmals an ihre körperlichen und seelischen Grenzen bringt. Susanne Wißmann, Pflegeberaterin bei der Krankenkasse Novitas BKK, weiß, wie der Spagat zwischen Pflege und dem eigenen Leben besser gelingen kann.   Egal, ob Pflegebedürftigkeit schleichend mit dem Alter kommt oder ...
  • Bärbel Bas - Foto Thomas Rodenbücher
    243
    0

    Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas lädt alle Interessierten zur Fraktion vor Ort-Diskussionsveranstaltung „Für eine gute und menschenwürdige Pflege“ am Donnerstag, 10.03.2016, um 18 Uhr im AWO-Seniorenzentrum auf der Karl-Jarres-Straße ein. Thema der Veranstaltung sind die 2016 in Kraft getretenen Pflegestärkungsgesetze. „Wir verbessern die Situation von Pflegebedürftigen sowie ihren Angehörigen und berücksichtigen endlich auch die Bedürfnisse von ...
  • Foto: Anke Knipschild
    220
    0

    Mit Blick auf die heutige Demonstration „Pflege am Boden“ vor dem Landtag NRW sagt Daniel Düngel, Gesundheitspolitischer Sprecher der Piratenfraktion NRW: „Die Pflegekräfte vor dem Landtag NRW zeigen deutlich, wie dramatisch die Lage ist: die Missstände in der Pflege werden immer größer.  Es ist eine Schande, dass die Landesregierung die Hände in den Schoß legt. ...
  • 279
    0

    Die Alten- und Krankenpflegeberufe müssen nach Einschätzung des Duisburger SPD-Landtagsabgeordneten Rainer Bischoff schon sehr kurzfristig eine deutliche Aufwertung erfahren. Dies fordert der Abgeordnete in seiner heutigen Stellungnahme. „Wir wissen seit Langem“, so Rainer Bischoff wörtlich, „dass der Fachkräftebedarf in der Pflege auch bei uns in Duisburg sehr hoch ist. Gleichzeitig erfährt diese Branche eine hohe ...
  • 250
    3

    Ungelernte Mitarbeitende in Pflege und Hauswirtschaft bekommen doch Gehaltserhöhung Dienstgeber und Dienstnehmer aus Kirche und Diakonie in Rheinland-Westfalen-Lippe einigen sich in der Arbeitsrechtlichen Kommission Nach intensiven kontroversen Beratungen hat die Arbeitsrechtliche Kommission Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) in ihrer Sitzung am 24. Oktober 2012 in Dortmund beschlossen, dass auch die ungelernten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege und ...
  • 173
    0

    Duisburg – „Mit dem Einstieg in die Privatisierung der Pflege und dem unverantwortlichen Betreuungsgeld hat die Koalition gleich zwei Entscheidungen zum Nachteil zukünftiger Generationen getroffen“, erklärt die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete und Gesundheitspolitikerin Bärbel Bas. „Die staatliche Förderung des Pflege-Bahr ist mit fünf Euro pro Monat viel zu niedrig. Bei solch niedrigen Summen fressen die Verwaltungskosten jede ...
  • 220
    0

    Duisburg – Zur heutigen 1. Lesung des Pflege-Gesetzes der schwarz-gelben Bundesregierung im Deutschen Bundestag erklärt die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete und Gesundheitspolitikerin Bärbel Bas: „Das Pflegegesetz von FDP-Minister Bahr ist enttäuschend und wird den Anforderungen überhaupt nicht gerecht. Eine umfassende Pflegereform ist dringend notwendig, wir brauchen insbesondere eine lebensnahe Beschreibung von Pflegebedürftigkeit. Die Vorschläge für eine wirkliche ...
  • 161
    0

    „Wir benötigen in Deutschland dringend eine Verständigung über tragfähige Versorgungsstrukturen im Bereich ambulanter häuslicher Pflege. Wir müssen die Probleme der Schattenwirtschaft mit ihren prekären Arbeitsverhältnissen im Pflegebereich angehen. Unser Ziel ist eine vernünftige Qualität der Pflege im Interesse der zu Pflegenden und deren Angehörigen.“ So positioniert sich Ulrich Christofczik, Leiter des Geschäftsbereichs Pflege, für die ...
  • 303
    0

    Berlin (ots) – „Philipp Rösler will aus dem Pflegenotstand ein Geschäft für die Versicherungen machen“, so Gesine Lötzsch zur Vorstellung des FDP-Gesundheitsministers, eine private Pflegeversicherung nach dem Vorbild der Riesterrente einzuführen.“ Das Mitglied des Fraktionsvorstandes DIE LINKE weiter: „Alle reden im Zusammenhang mit dem Pflegenotstand vom demografischen Wandel, doch nur DIE LINKE weist darauf hin, ...
  • 159
    0

    Berlin (ots) – Zum Start der Gespräche zur geplanten Pflegereform erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer: Die Bundesregierung darf den bei der Gesundheitsreform eingeschlagenen Kurs der Entsolidarisierung nicht weiter fortsetzen und muss eine Pflegereform auf den Weg bringen, die zu einer durchgreifenden Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Pflegebedarf führt. Zudem gilt es, die gesellschaftliche Teilhabe der ...
  • 253
    0

    Hierzu zählen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen/-pfleger einschließlich Hebammen und Entbindungspfleger, Gesundheits- und Krankenpflegehelferinnen/-helfer und Altenpflegerinnen und Altenpfleger einschließlich Altenpflegehelferinnen/-helfer. Diese stellten aber nur 56,4% aller Beschäftigten in Pflegeberufen dar. Bereits im Jahr 2005 hätte es einen Arbeitskräftemangel gegeben, wenn nur ausgebildete Pflegekräfte berücksichtigt worden wären: 39 000 ausgebildete Pflegevollkräfte haben gefehlt. Bislang konnte der Bedarf an ...
  • 211
    1

    Image by derteaser via Flickr Essen (ots) – Wohlfahrtsverbände sollen in der Pflege auf Leiharbeit verzichten. Das fordert NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU). "Die Wohlfahrtsverbände und die Awo erhalten Subventionen vom Staat in Millionenhöhe und genießen Steuerprivilegien. Da erwarte ich, dass gerade die Awo anders auftritt. Sonst müssen wir über die Privilegien reden", sagte Laumann der ...
  • 270
    0

    Köln (ots) – Der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren – beschlossen für 2013 – steht auf der Kippe. "Wir können ihn ohne weitere finanzielle Hilfen nicht flächendeckend gewährleisten", sagt Stephan Articus, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag-Ausgabe). Er verweist "auf die Tatsache, dass von den zwölf Milliarden Euro, die ...
  • 397
    1

    Berlin. Die neu in den Bundestag gewählte Duisburger Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas sieht – neben der Vertretung der Interessen ihres Wahlkreises – den Schwerpunkt ihrer parlamentarischen Arbeit in der Gesundheitspolitik. Am Mittwoch, den 25. November 2009, hat sie .an der konstituierenden Sitzung des Gesundheitsausschusses teilgenommen. Zur Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses wurde die SPD-Abgeordnete Dr. Carola Reiman gewählt. ...
  • 211
    0

    Image by albiedo via Flickr Berlin (ots) – Der Paritätische Wohlfahrtsverband bewertet den vorliegenden Koalitionsvertrag als zeitgemäße Agenda, die fast alle wesentlichen Themen auf die politische Tagesordnung setzt. Der Verband sieht jedoch deutlich Lücken im Bereich der Armutsbekämpfung und warnt vor einer Privatisierung sozialer Risiken. „Mit Bildung, Pflege, Flüchtlingspolitik oder UN-Behindertenrechtskonvention wurden eine Reihe hochwichtiger ...
  • 249
    0

    Image via Wikipedia Berlin (ots) – Der langjährige Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm (CDU) hat die von der Koalition angekündigten Reformen bei Gesundheit und Pflege scharf kritisiert. „Die Sozialpartnerschaft wird langsam, aber stetig platt gemacht“, schreibt Blüm in einem Gastbeitrag für den Berliner „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). Nach der Riester-Rente werde „der schleichende Ausstieg aus der gemeinsamen ...