• 166
    0

    Image via Wikipedia Köln (ots) – Köln.Thüringens ehemaliger Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) hat an seiner Sympathie für den Autozulieferer Magna schon während seiner Amtszeit keinen Zweifel gelassen und ihm im Wettstreit mit anderen Investoren um die Übernahme von Opel stets den Vorzug gegeben. Dies geht nach einem Bericht des "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe) aus seiner Internetseite ...
  • 178
    0

    Image via Wikipedia Berlin (ots) – Angesichts der Erholung der deutschen Wirtschaft verlangt der Hamburger Wirtschaftswissenschaftler Thomas Straubhaar eine Abschaffung des Deutschlandfonds. „Je früher man den Deutschlandfonds einstellt, desto besser“, sagte er dem Tagesspiegel am Sonntag. Straubhaar leitet das Hamburgische Welt-Wirtschaftsinstitut HWWI. „Man sollte noch die Zusagen abarbeiten, die man gemacht hat, und das Unterfangen ...
  • 186
    0

    Image via Wikipedia Hamburg (ots) – Das ehemalige Mitglied der Opel-Treuhand, Dirk Pfeil, begrüßt den Verbleib des Rüsselsheimer Autobauers bei General Motors (GM). Die Lösung sei durchaus machbar und darüber hinaus noch rund zwei Milliarden Euro billiger als der geplatzte Magna-Deal, sagte er stern.de, der Online-Ausgabe des Hamburger Magazinis stern. Wenn es nötig sei, sollte ...
  • 183
    0

    Image by harry_nl via Flickr Berlin (ots) – Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat die Vorgehensweise von General Motors (GM) bei der Absage des Opel-Verkaufs an Magna scharf kritisiert. Der Minister sagte bei der Verleihung des „Goldenen Lenkrads“ von BILD am SONNTAG und AUTO BILD: „Soziale Marktwirtschaft lebt auch von Fairness und vom Umgang miteinander.“ Brüderle ...
  • 166
    0

    Berlin (ots) – "Anstatt in Rambo-Manier zu versuchen, die anderen europäischen Länder auszubooten, hätte der Bundeswirtschaftsminister von Anfang an einer einvernehmlichen Lösung zu Opel arbeiten müssen. Dann wäre uns das jetzige Gezerre erspart geblieben", erklärt Ulla Lötzer angesichts des Streits um eine europäische Lösung für den angeschlagenen  Automobilhersteller. Die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für ...
  • 149
    0

    Berlin (ots) – Die Opel-Arbeitnehmer haben Forderungen nach einer angemessenen Gegenleistung für ihren Lohnverzicht in den Verhandlungen mit dem neuen Opel-Eigentümer Magna bekräftigt. "Es geht nicht nur um eine Gewinnbeteiligung oder stille Kapitalbeteiligung. Es geht uns um eine Beteiligung am Haben und Sagen", sagte der Frankfurter IG-Metall-Vorsitzende und Opel-Aufsichtsrat Armin Schild dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Die ...
  • 155
    0

    Rüsselsheim (dts) – Bei Opel in Deutschland sollen nach einer geplanten Übernahme durch Magna angeblich deutlich mehr Arbeitsplätze wegfallen als bislang bekannt. Neben den 3000 Jobs in der Produktion werden noch einmal 1100 Stellen in der Verwaltung gestrichen. Das sehen offenbar die Pläne von Magna vor, schreibt der „Spiegel“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. ...
  • 150
    0

    Berlin (ots) – Der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Klaus Ernst, gibt der Bundesregierung eine Mitverantwortung für den drohenden Stellenabbau bei Opel. Staatshilfen seien ohne Job- und Standortgarantien in Aussicht gestellt worden. Ernst fordert eine umgehende Offenlegung aller Vertragsdetails. Ernst erklärt: „Die Bundesregierung trägt Mitverantwortung für den jetzt drohenden Stellenabbau bei Opel. Gegenüber GM ...
  • 119
    0

    Berlin / Konstanz. (ots) – SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier ist überzeugt, dass das Magna-Konzept für Opel dauerhaft trägt. Steinmeier sagte dem Konstanzer „Südkurier“ (Sonnabendausgabe): „Wir haben in der Bundesregierung das Magna-Konzept intensiv geprüft. Es hat uns überzeugt, und es wird tragen“. Die Entscheidung von GM sei „eine gute Entwicklung für die Opelaner“, für die nun wieder ...
  • 163
    0

    Berlin (ots) – „Auch wenn die Opelaner nach der Entscheidung, Opel an Magna zu verkaufen, etwas aufatmen können: Der Kampf um zukunftsfähige Arbeitsplätze bei Opel ist noch lange nicht vorbei, denn der Teufel steckt beim Magna-Deal im bisher unbekannten Detail“, sagt Ulla Lötzer. „Die Bundesregierung darf eine Friss-Vogel-oder-stirb-Taktik von Magna nicht akzeptieren, sondern muss aus ...
  • 127
    0

    Aurora und Moskau (ots/PRNewswire) – Magna und die Sberbank gaben heute bekannt, dass ihr gemeinsames Angebot, einen Anteil von 55 % an der Adam Opel GmbH zu erwerben, von der General Motors und der Opel-Treuhandgesellschaft als die favorisierte Lösung für die Gestaltung der Zukunft Opels ausgewählt wurde. Das Angebot sieht vor, dass der übernommene 55 ...
  • 138
    0

    Berlin (dts) – Der Verkauf von Opel ist weiter fraglich. Angeblich fordert General Motors für seine deutsche Tochter sechs Milliarden Euro. Das berichtet der Nachrichtensender N24. Dieser Preis wird von Beobachtern als überhöht angesehen. Weder Magna noch ein anderer Interessent sei bereit, diesen Preis zu bezahlen, heißt es. Bereits seit dem frühen Morgen gibt es ...
  • 149
    0

    Detroit (dts) – Der Verwaltungsrat von General Motors will heute eine Entscheidung über die Zukunft der deutschen Tochter Opel bekannt geben. Zuvor solle aber die Bundesregierung unterrichtet werden, heißt es in US-Medienberichten. Der Verwaltungsrat von General Motors hatte sich am Mittwochabend mit verschiedenen Szenarien befasst und offenbar eine Entscheidung getroffen. Neben dem von der Bundesregierung ...
  • 142
    0

    Berlin (ots) – „Nun erhält die Bundesregierung die Quittung für ihre konsequente Weigerung, sich ein Mitspracherecht bei Opel zu sichern“, kommentiert Ulla Lötzer Medienberichte, wonach ein Verkauf von Opel an den kanadischen-österreichischen Automobilzulieferer Magna im Verwaltungsrat von GM gescheitert ist. Die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für internationale Wirtschaftspolitik und Globalisierung erklärt weiter: „Wer Steuergelder ...
  • 137
    0

    Detroit/Rüsselsheim (dts) – Der US-Autobauer General Motors (GM) will angeblich frühestens Anfang Oktober eine Entscheidung über Opel treffen. Wie das „Handelsblatt“ unter Berufung auf eine mit den GM-Plänen vertraute Person berichtet, müssten „weitere Prüfnotwendigkeiten“ durchgeführt werden, bevor eine Entscheidung gefällt werden könne. Zudem wolle GM mit Hilfe von US-Finanzmitteln und den Geldern einiger EU-Staaten Opel ...
  • 150
    0

    Berlin (dts) – Der Präsident des CDU-Wirtschaftsrates, Kurt Lauk, hat eine Entscheidung bezüglich der Zukunft des Opel-Konzerns von Seiten des Autoherstellers General Motors (GM) gefordert. „Wenn General Motors weiterhin die unternehmerische Kontrolle über Opel halten will, muss sie endlich Farbe bekennen“, so Lauk. Wenn GM den Rüsselsheimer Konzern behalten wolle, sollten „tragfähige Konzepte für eine ...
  • 152
    0

    Detroit/Rüsselsheim (dts) – General Motors (GM) will offenbar mehr als eine Milliarde Dollar in sein Tochterunternehmen Opel investieren. Mit diesem Bericht nährte heute das „Wall Street Journal“ die Spekulationen um die Zukunft des deutschen Autobauers. Demnach hoffe GM außerdem auf weitere Unterstützungsgelder in Höhe von mindestens einer Milliarde Euro aus Spanien, Großbritannien und Polen, allesamt ...
  • 131
    0

    Rüsselsheim (dts) – Der Finanzinvestor RHJI hat sein Angebot im Wettstreit um den deutschen Autobauer Opel offenbar nachgebessert. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf einen Brief des RHJI-Managements an General Motors (GM), der der Zeitung vorliegt. Demnach will RHJI im Falle einer Übernahme des angeschlagenen Autobauers jetzt nur noch 3,2 Milliarden Euro ...
  • 128
    0

    Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Merkel sieht das Verhältnis zur US-Regierung durch den Streit um Opel nicht gefährdet. Es gehe um die „Zukunft eines Unternehmens, das in den USA und Europa Werke hat“, sagte die Kanzlerin im Gespräch mit der „Rheinischen Post“. „Hier sind natürlich unterschiedliche Interessen betroffen, und die müssen wir zusammenbringen. Damit müssen wir ...
  • 140
    0

    Berlin (dts) – Der Chef des Beirats der Opel-Treuhand, Fred Irwin, hat die frühe Festlegung deutscher Politiker auf den Autozulieferer Magna kritisiert. In einem Interview im „Tagesspiegel“ warf Irwin dem Bund und den Ländern vor, sich zu sehr auf das kanadisch-russische Konsortium als Käufer zu konzentrieren. Auch Telefonate und Gespräche deutscher Politiker mit US-Amtskollegen seien ...
  • 184
    0

    Rüsselsheim/Detroit (dts) – Die Entscheidung um den Verkauf des Automobilherstellers Opel ist gestern Abend auf unbestimmte Zeit vertagt worden. Das verkündete der Mutterkonzern General Motors (GM) nach einer Verwaltungsratssitzung. Von der Verwaltungsratssitzung war eigentlich eine Empfehlung von GM für einen der beiden potenziellen Opel-Käufer erwartet worden. Es seien aber noch zu viele Fragen offen, heißt ...
  • 130
    0

    Berlin (dts) – Der Bund und die Länder wollen den Kredit von 4,5 Milliarden Euro für den angeschlagenen Autobauer Opel zunächst offenbar ohne die Beteiligung der anderen europäischen Länder mit Opel-Standorten übernehmen. „Wir haben General Motors (GM) angeboten, die ganze Summe bereitzustellen“, sagte der Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium und Leiter der Opel-Arbeitsgruppe, Jochen Homann, der „Frankfurter ...
  • 157
    0

    Washington (dts) – Bei den Verhandlungen zwischen Magna und General Motors (GM) um die Übernahme des deutschen Autobauers Opel scheint es doch noch keine Einigung gegeben zu haben. Nach Informationen der „Bild„-Zeitung aus GM-Kreisen habe der österreichisch-kanadische Zulieferer Magna lediglich Dokumente zugeschickt, die jetzt von GM geprüft würden. Magna-Co-Chef Wolf und Opel-Gesamtbetriebsratschef Franz hatten heute ...
  • 169
    0

    Detroit/Essen (dts) – Der Opel-Bieter Magna ist sich angeblich mit der bisherigen Muttergesellschaft General Motors über eine Übernahme des Rüsselsheimer Autobauers einig. Das berichten soeben mehrere US-Medien. Magna, die russische Sberbank und GM seien auf Managementebene in allen Punkten übereingekommen. Jetzt muss offenbar nur noch der Verwaltungsrat von GM zustimmen.
  • 131
    0

    Frankfurt/Main (dts) – Die Arbeitnehmervertreter von Opel haben die Entscheidung der US-Regierung kritisiert, sich aus den Verkaufsverhandlungen für Opel herauszuhalten. Es sei eine schlechte Nachricht, dass Washington General Motors dabei freie Hand lassen wolle, sagte der Bezirksleiter der IG-Metall Hessen, Armin Schild, in einem Interview im Deutschlandfunk. Schild, der zugleich Mitglied im Aufsichtsrat von Opel ...
  • 165
    0

    Berlin (ots) – „Offensichtlich setzt die Bundesregierung in trautem Einvernehmen mit dem General Motors Management auf Zeit. Für Opel wird damit eine Insolvenz nach der Bundestagswahl immer wahrscheinlicher, die ohnehin die bevorzugte Lösung des marktradikalen Bundeswirtschaftsministers ist“, erklärt Ulla Lötzer, nachdem die Verhandlungen zwischen der Bundesregierung und General Motors über die Zukunft des in die ...
  • 136
    0

    Rüsselsheim (dts) – Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Jürgen Rüttgers, droht dem US-Konzern General Motors mit dem Entzug der Staatshilfe für Opel:  „GM muss wissen: Der Einstieg von Magna war die Grundlage für die Bürgschaftszusagen“, sagte Rüttgers der „Rheinischen Post„. Nur für Magna lägen „entsprechende Entscheidungen deutscher Regierungen und Parlamente vor. Es ist falsch, die gesamten ...
  • 156
    0

    Berlin (dts) – Die von Bund und Ländern bestellten Vertreter der Opel-Treuhand bevorzugen offenbar andere Lösungen als die von der Politik favorisierte Übernahme durch den Zulieferer Magna. Das berichtet das „Handelsblatt“. Demnach hätte sich Ex-Conti-Chef Manfred Wennemer als Vertreter des Bundes in einer ersten Sondierungsrunde mit Managern von General Motors (GM) am Dienstag dafür ausgesprochen, ...
  • 184
    1

    Berlin (dts) – Der chinesische Autobauer BAIC ist als Bieter für Opel ausgeschieden. Das teilte heute General Motors Europe mit. Demnach werden die Übernahmeverhandlungen nur noch mit dem österreichisch-kanadischen Zulieferer Magna und mit RHJ, der belgischen Tochter des US-Finanzinvestors Ripplewood, weitergeführt. Die Bundesregierung hatte zuletzt offen eine Präferenz für Magna gezeigt. Magna will mit der ...
  • 186
    0

    Rüsselsheim/Eisenach (dts) – Der Wirtschaftsminister von Thüringen, Jürgen Reinholz, hat vor einer Übernahme von Opel durch den belgischen Investor RHJ gewarnt. Die angekündigte vorübergehende Stilllegung des Werkes in Eisenach sei völlig inakzeptabel, sagte der CDU-Politiker in einem Interview im Deutschlandradio Kultur. Das wäre praktisch das Aus für das Werk, da man gute Mitarbeiter nicht so ...