• 710
    0

    Was erwartet man eigentlich von seinem Urlaub? Und wurden diese Erwartungen im Rückblick erfüllt? Die Antworten auf diese Fragen fallen ganz unterschiedlich aus. Einige Urlauber ziehen sogar vor Gericht und klagen gegen ihre Reiseveranstalter, sofern sie Grund dazu sehen. Auch die Kreuzfahrtbranche bleibt von diesen Klagen nicht verschont. Einige sind allerdings skurril und amüsant zugleich. ...
  • 138
    0

    Der MSV Duisburg hat fristgerecht die Klage vor dem Schiedsgericht gegen die Entscheidung des Lizenzierungsausschusses der Deutschen Fußball Liga eingereicht. Der Lizenzierungsausschuss hatte den Zebras am Mittwoch, 29.05.2013, vorerst die Teilnahme an der Saison 2013/14 in der 2. Bundesliga verweigert. Vertreten wird der MSV vor dem Schiedsgericht durch den Frankfurter Rechtsanwalt Horst Kletke. Die Verhandlung ...
  • 140
    0

    Der MSV Duisburg hat die schriftliche Begründung der Deutschen Fußball Liga für die Verweigerung der Lizenz für die neue Saison am Mittwoch, 5. Juni 2013, erhalten. „Wir werden das Schreiben jetzt intensiv  prüfen und darauf basierend dann unseren Einspruch gegen das Urteil beim Schiedsgericht formulieren“, erklärte Horst Kletke. Der renommierte (Sport-)Anwalt vertritt die Zebrastreifen vor ...
  • 131
    1

    Image via Wikipedia Bremen. Die Angehörigen der zivilen Opfer des Nato-Luftschlags bei Kundus wollen klagen – trotz der von der Bundesregierung in Aussicht gestellten Entschädigung. Dies sagte Rechtsanwalt Karim Popal dem Bremer „Weser-Kurier“ (Dienstagsausgabe). Der Bremer Anwalt ist seit Sonntag in Afghanistan und bereitet Klagen für seine 79 Mandanten vor. Mitte April hatte das Verteidigungsministerium ...
  • 128
    0

    München (ots) – Der Streit um den Onlineauftritt der Tagesschau geht in die nächste Runde: Das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr (Stern, Brigitte etc.)schließt eine Klage gegen den Norddeutschen Rundfunk (NDR) nicht aus. Das berichtet das Branchenmagazin Werben & Verkaufen (W&V) in seiner neuen Ausgabe. Das Zeitschriftenhaus behalte sich sowohl zivilrechtliche Schritte wie "den Weg ...
  • 191
    0

    Bielefeld (ots) – Heinrich von Pierer, Ex-Chef des Siemens-Konzerns, muss offenbar nicht an sein Erspartes, wenn er seinem früheren Arbeitgeber fünf Millionen Euro zahlt, um eine Schadenersatzklage abzuwenden. Statt dessen könnte eine D&O-Versicherung  eintreten , eine Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherung für Organe und leitende Angestellte. Das berichtet die Neue Westfälische Zeitung (Bielefeld) in ihrer Donnerstags-Ausgabe "Diese Versicherung ist ...
  • 222
    0

    Image via Wikipedia Hamburg (ots) – In einem aktuellen Spendenaufruf zum Schutz von Delfinen im Ärmelkanal wirbt die Umweltschutz-Organisation Greenpeace mit zum Teil fehlerhaften und unvollständigen Informationen. Nach Recherchen der Sendung "Menschen und Schlagzeilen" (Mittwoch, 2. Dezember, um 21.00 Uhr im NDR-Fernsehen) sind die Aussagen unter der Überschrift "Tod im Netz" teilweise veraltet und wissenschaftlich ...
  • 228
    0

    Image by pittigliani2005 via Flickr Düsseldorf (ots) – Der Sicherheitsdienst der Telekom hat in mehr als 70 bisher unbekannten Fällen Mitarbeiter des Konzerns oder Geschäftspartner mit illegalen oder extrem fragwürdigen Methoden bespitzelt. Dies ergab nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe) eine streng vertrauliche Auswertung von 92 000 Seiten Akten des Sicherheitsdienstes durch ...
  • 212
    1

    Image via Wikipedia Die Abmahnindustrie gewinnt in Deutschland immer mehr an Einfluss. Für Rechteinhaber ist es mittlerweile gewinnbringender, Geld durch Abmahnungen zu verdienen, als durch den Verkauf ihrer Werke. Kritiker dieser rechtlich teilweise sehr bedenklichen Geschäftspraktiken werden von den Verantwortlichen ebenfalls abgemahnt. Doch der Widerstand wächst. Interne Firmendokumente über die Arbeitsweisen der Abmahner sind im ...
  • 182
    1

    Essen (ots) – Der Bremer Anwalt von Angehörigen der Opfer des Bombenangriffes von Kundus, Karim Popal, will am Freitag in Berlin neues Beweismaterial dafür vorlegen, dass weitaus mehr als die vom Bundesverteidigungsministerium angegebenen 30 bis 40 zivilen Opfer bei dem Angriff starben. Das erklärte Popal, der  78 afghanische Familien dieser Opfer vertritt, gegenüber der WAZ-Mediengruppe ...
  • 144
    0

    Berlin (ots) – NRW-Ministerpräsident Rüttgers muss CO2-Emissionen seines Dienstwagens veröffentlichen, urteilt das Verwaltungsgericht Düsseldorf – das Urteil bestätigt den Anspruch gegenüber Spitzenpolitikern auf Herausgabe von Umweltdaten – DUH-Bundesgeschäftsführer Resch gibt sich zuversichtlich: „Ministerpräsidenten und Landesminister werden zukünftig klimaverträglichere Dienstwagen anschaffen“ Einen klaren Sieg für die Informationsrechte der Bürger hat die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) vor ...
  • 133
    0

    Hamburg (dts) – Der Kapitän des gekaperten Frachters „Hansa Stavanger“, Krzysztof Kotiuk, fordert von der Hamburger Reederei Leonhardt und Blumberg Schadenersatz. Das berichtet das Magazin „Focus“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Die Ehefrau des Kapitäns begründete die Forderung ihres Mannes damit, dass die Reederei die Entführung unnötig in die Länge gezogen habe, indem den ...
  • 151
    1

    Karlsruhe (dts) – Die umstrittene Einberufungspraxis der Bundeswehr kann vorerst fortgesetzt werden. Das entschied heute das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Richter verwarfen dabei eine Vorlage des Kölner Verwaltungsgerichtes. Der Kläger des Verfahrens war im Oktober 2008 in Köln zum Wehrdienst einberufen worden, obwohl er einen Ausbildungsplatz angeboten bekommen hatte. Nach einem erfolglosen Antrag auf Zurückstellung ...
  • 171
    0

    Bochum (ddp-nrw). Der Betriebsrat des Opel-Werks Bochum ist mit seinem Versuch gescheitert, die Auszahlung des Urlaubsgeldes bei dem Autobauer per Gericht durchzusetzen. Das Arbeitsgericht Bochum wies den Antrag auf einstweilige Verfügung am Freitag ab. Nach Ansicht des Gerichts kann der Betriebsrat das Urlaubsgeld nicht kollektiv für die Beschäftigten einklagen. Deshalb würden nun Individualklagen der Mitarbeiter ...
  • 217
    0

    Essen/Bochum (ddp-nrw). Der Streit um das Urlaubsgeld im Bochumer Opelwerk nimmt an Schärfe zu. Wie die in Essen erscheinende «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» (Donnerstagausgabe) aus Betriebsratskreisen berichtet, ist an diesem Freitag eine Anhörung beim Arbeitsgericht Bochum terminiert. Dabei gehe es um eine einstweilige Verfügung des Opel-Betriebsrates gegen Opel auf Zahlung des Urlaubsgeldes. Die Bochumer IG Metall ...