• 3476
    3

    Nach Corona-Fällen an der Gesamtschule Duisburg-Mitte wendet sich die Elternvertretung mit einem offenen Brief an die Stadt und das Land NRW. In diesem heißt es wie folgt: Sie verspielen die stärkste Waffe, die wir gegen das Virus haben – Vertrauen! Informationschaos durch das Gesundheitsamt nach zwei positiv getesteten Lehrern. Konzeptlose Aufhebung der Maskenpflicht. Fragen an ...
  • 1213
    0

    „Derzeit fallen in Duisburg 8215 Unterrichtsstunden wöchentlich aus – davon über Zwei-Drittel an Grund-, Förder- und Gesamtschulen. Und was macht die FDP-Schulministerin dagegen: Nichts!“ empören sich die vier SPD-Landtagsabgeordneten Frank Börner, Sarah Philipp, Rainer Bischoff und Ralf Jäger. Die Schwarz-Gelbe Landesregierung muss endlich aus ihrer Lethargie erwachen und schnellstens auf die tagtäglichen Probleme der Lehrerinnen ...
  • 1088
    0

    Die richtige Versicherung zu finden fällt allen Berufsanfängern schwer. Referendare, die es anstreben Lehrer zu werden, sollten eine allerdings nicht vergessen: die Diensthaftpflichtversicherung. Denn wenn während der Klassenfahrt, dem Sportunterricht oder in der Pause etwas passiert, drohen Ersatzforderungen, die den werdenden Lehrer in den Ruin treiben können. Der Schutz für das Haftungsrisiko ist allerdings günstig ...
  • 370
    0

    20.000 Menschen demonstrieren heute vor dem Landtag für eine gerechte Entlohnung. Monika Pieper, Bildungspolitische Sprecherin: „Die anvisierte Schuldenbremse darf nicht zu Lasten der Angestellten im öffentlichen Dienst verwirklicht werden. Das haben die Angestellten im Landesdienst nicht verdient. Die geringere Bezahlung der rund 33.000 angestellten Lehrer im Vergleich mit ihren verbeamteten Kollegen ist in hohem Maße ...
  • 402
    0

    Die Webseite Dontonchat – ein Wortspiel mit dem englischen Chat natürlich – hat unter den Top3 der Artikeln einen, der eine faszinierende Geschichte erzählt. Dabei muss man vorausschicken: Die Webseite sammelt französische-sprachige Chat-Dialoge, die witzig oder auch skurril sind. Seit 2005 schon und die Quellen stammen aus MSN-Mitschnitten, IRC-Dialogen – kurz – ob die Geschichten, die ...
  • 787
    0

    Der Beruf des Lehrers ist nach wie vor sehr beliebt: Alleine die Vorstellung, mit Kindern zusammenzuarbeiten und ihnen etwas beizubringen, löst bei vielen Studenten Begeisterungsstürme aus. Nebenbei sprechen natürlich auch die spätere Verbeamtung und das damit einhergehende Gehalt dafür, auf Lehramt zu studieren. Nach dem Studium erfolgt allerdings noch nicht der direkte Einstieg ins Berufsleben: ...
  • 580
    0

    „Die Disziplinarmaßnahmen gegen streikende Beamte in Schleswig-Holstein müssen eingestellt werden“, verlangte Ilse Schaad, Beamten- und Tarifexpertin der GEW und Hauptrednerin während der tarifpolitischen Regionalkonferenz. Sie unterstrich die uneingeschränkte Solidarität der Bildungsgewerkschaft mit den verbeamteten Lehrkräften, die gestreikt hatten. „Das Streikverbot für Beamtinnen und Beamte muss endlich eingemottet werden. Streikrecht ist ein Menschenrecht. Das Verbot ist ...
  • 447
    0

    Köln (ots) – Wer die Risiken kennt und mit ihnen umzugehen weiß, kann auch Kindern und Jugendlichen vermitteln, wie sie sicher im Internet unterwegs sind. Obwohl sie eine der ersten Anlaufstellen in Sachen Medienkompetenz sein könnten, haben Lehrer oft zu wenig Zeit, sich um das Thema zu kümmern. Auch Informationen zu rechtlichen Grundlagen für den ...
  • 306
    0

    Düsseldorf (ots) – Der Parteichef der Grünen hat ein neues System für die Bezahlung von Pädagogen gefordert. “Wir müssen das gesamte System vom Kopf auf die Füße stellen”, sagte Özdemir der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Montagausgabe). “Bislang werden Gymnasiallehrerinnen und -lehrer am besten bezahlt, Hauptschullehrer dagegen schlechter, als ob ihre Arbeit leichter wäre. Und ...
  • 524
    0

    Frankfurt/Oder (ots) – Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL), Josef Kraus, hat die Kultusminister aufgefordert, angesichts massiven Lehrermangels endlich verlässliche Personalplanungen zu erstellen. Der Philologenverband hatte kürzlich geschätzt, dass im Herbst schon 40 000 Stellen an deutschen Schulen nicht durch ausgebildete Lehrer besetzt werden. Tatsache sei, so Kraus in einem Gespräch mit der Märkischen Oderzeitung ...