• 731
    0

    Keine der gesellschaftlich etablierten Künste ist derart konservativ ausgerichtet wie die Literatur. Bereits Greiner (ZEIT) hatte darauf hingewiesen, allerdings in einem anderen Zusammenhang. Dabei lebt und versiegt die Literatur geradezu in einem Museum. Umbrüche wie Schönbergs Zwölftonmusik oder das bildnersche Engagement von Wols sind literarisch rar. Arno Schmidt wäre im deutschsprachigen Raum anzuführen, unter den ...
  • 510
    1

    Auf dem Buchmarkt und an seinen Rändern herrscht seit geraumer Zeit ein Hauen und Stechen, wie der Tagesspiegel vor geraumer Zeit berichtete, hinter und vor den Kulissen, dass man sich als Kleinverleger nur wundern kann. Kunden diesem Marktgebaren auszusetzen, ist schlicht verantwortungslos. Seit Frühjahr 2013 läuft bei mir (AutorenVerlag Matern) eine Umorientierung auf digitale Produkte ...
  • 442
    0

    Dies nehmen die vier unabhängigen Duisburger Buchhändlerinnen Linda Broszeit, Bücherinsel Rheinhausen; Elisabeth Evertz, Buchhandlung Scheuermann; Kitty Görner von “Flummi –Die Buchhandlung” und Gabi Scheibe von der Buchhandlung “Was ihr wollt” zum Anlass und laden am Dienstag, 23. November zur „1. DuisBuch“ in die Zentralbibliothek ein. Im Rahmen eines literarisch unterhaltsamen Abends werden sie ab 20 ...
  • 396
    0

    Berlin (ots) – Zur Situation des Buchmarktes in Deutschland erklärt der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Börnsen (Bönstrup) MdB: Der Buchmarkt in Deutschland hat sich auch in Zeiten der Wirtschaftskrise sehr gut behaupten können. Im November 2009 betrug das Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr für die Hauptvertriebswege 3,4 Prozent. Damit zeigt der Buchhandel, dass ...