• 165
    0

    Der Deutsche Journalisten-Verband hat die Vertreter des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) aufgefordert, in der morgigen dritten Tarifrunde für die rund 14.000 Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen konstruktive Vorschläge für neue Tarifverträge zu unterbreiten. Es sei unverantwortlich, dass die Verleger die Journalistinnen und Journalisten in den Redaktionen weiterhin im Unklaren darüber ließen, wie sie sich faire ...
  • 215
    0

    "Unternehmen wie Google leben davon, systematisch unsere Inhalte abzugreifen. Deswegen brauchen wir ein eigenes Leistungsschutzrecht, um unser Eigentum zu schützen." Das erklärte heute der Vorsitzende des Zeitungsverlegerbands Nordrhein-Westfalen (ZVNRW) und Geschäftsführer der Mediengruppe WAZ (Essen), Christian Nienhaus, beim Internationalen Zeitungskongress in Köln.