• 283
    0

    Vandalen haben die Heckscheiben von sieben Fahrzeugen eingeschlagen. Darüber hinaus beschmierten sie weitere Fahrzeuge mit grüner Farbe. Die Täter waren in der Zeit zwischen Freitag, 22.00 Uhr, und Sonntag, 19.45 Uhr, an diesen Straßen aktiv: Elisabethstraße, Klarastraße, Weißenburgstraße, Sedanstraße, Kleiststraße, Friedrich-List-Straße, Marschallstraße, Luisenstraße, Am Pfauenzehnt und Goethestraße. Die Polizei Dinslaken bittet Zeugen, dass sie sich ...
  • 1355
    0

    In der vergangenen Woche ist es auf dem Mehrgenerationenspielplatz in Duisburg-Meiderich zu Vandalismusschäden gekommen. Dabei wurden die Sitzbänke und der Tisch aus der Verankerung gerissen. Die Kosten für die Wiederherstellung können noch nicht benannt werden, da in dem umliegenden Bereich die gesamten Pflastersteine aufgenommen, die Fundamente geprüft und die Steine neu verlegt werden müssen. Der ...
  • 1279
    0

    Unbekannte sind zwischen Sonntag (26. April, 19 Uhr) und Montag (27. April, circa 11 Uhr) in sieben Lauben des Kleingartenvereins “Schürmannshof” an der Rheinholdstraße eingebrochen. Die Eigentümer müssen nun nachschauen, ob etwas gestohlen wurde. Das Kriminalkommissariat 34 sucht Zeugen, denen verdächtige Personen in der Nähe des Kleingartenvereins aufgefallen sind. Sie werden gebeten sich unter der ...
  • 386
    0

    Image via Wikipedia Duisburg – Auf und vor dem Alten Markt in Duisburg, einem der wichtigsten archäologischen Fundstätten in Deutschland, wurden schwere Schäden angerichtet. Die Glasscheibe des Schaukastens vor der Ausgrabungsstätte, die Informationsvitrine innerhalb des Ausgrabungsgeländes und die große Scheibe, hinter der ein Schnitt durch den Rheinboden dokumentiert ist, wurden zerschlagen. Offenbar wurden für diese ...
  • 655
    0

    Image via Wikipedia Düsseldorf (ots) – Gewalt in Zügen lässt sich nach Ansicht der FDP nicht allein durch eine ausgeweitete Video-Überwachung bekämpfen, wie es die Konferenz der Innenminister am heutigen Donnerstag in Bremen beschließen will. "Videokameras steigen nicht von der Wand, um Gewalt zu verhindern, wie der schreckliche Fall in der Münchner U-Bahn gezeigt hat", ...
  • 846
    1

    (openPR) – Nürnberg, 25. Juni 2009. Trotz Schmierereien und Vandalismus: Ein Vermieter darf in der Regel keine Überwachungskameras im Aufzug einbauen. Eine Videoüberwachung im Aufzug eines Mehrfamilienhauses stellt eine Persönlichkeitsrechtsverletzung der Mieter dar und ist deshalb ohne Einwilligung der Bewohner nicht gestattet. Dies gilt auch dann, wenn es in der Wohnanlage schon zu Vandalismus und ...