• 371
    1

    Das Amt von Bundespräsident Christian Wulff war stärker als bislang bekannt mit der Vermittlung einer Vertragsauflösung zwischen Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin und der Bundesbank befasst. Nach Informationen des SPIEGEL hatte Wulffs Staatssekretär Lothar Hagebölling bereits am Dienstag, 7. September, Kontakt zu Bundesbankpräsident Axel Weber aufgenommen, um die Chancen für eine einvernehmliche Lösung zwischen der Bundesbank und ...
  • 464
    2

    18 Prozent sollen es sein, wie es auch gänzlich Unschuldigen in extrem fetten Lettern von der BamS entgegenschmetterte. 18 Prozent würden eine Sarrazin-Partei wählen, wenn es sie denn gäbe. Nur: es gibt sie nicht, und es wird sie auch nicht geben. Selbst wenn Thilo Sarrazin, Roland Koch, Wolfgang Clement, Oswald Metzger und etwaige andere Volkshelden ...
  • 511
    4

    Einer muss es ja mal sagen! Man wird in Deutschland doch wohl noch die Wahrheit sagen dürfen! Zivilcourage ist gefragt. Also klipp und klar: Deutschland schafft sich ab.
  • 492
    2

    In einer am letztem Samstag, auf den Internetseiten der Grünen Duisburg veröffentlichen Erklärung, werden die werten “Freundinnen und Freunde” aufgerufen, der geballten Medienkampagne gegen die liebe Freundin Doris Janicki standhaft entgegen zu treten. Doch welche Medienkampagne ist denn gemeint? Etwa der Artikel in der Online-Ausgabe der NRZ am 21.8. mit dem bezeichnenden Titel: “Wurde Lehrerin ...
  • 395
    0

    “Twittern” ist ja nicht erst nach den Präsidentschaftswahlen im Iran und der darauf folgenden Unruhen, in aller Munde. 2008 setzte Barack Obama Twitter als Nachrichtensystem für seine Helfergruppen ein. In Deutschland wurde Twitter 2009 bei der  hessischen Landtagswahl von allen großen Parteien mit personalisierten Twitter-Seiten der Spitzenkandidaten eingesetzt. Seit 2006 können angemeldete Benutzer eigene Textnachrichten, ...
  • 503
    0

    Düsseldorf/Köln (ddp-nrw). SPD-Landeschefin Hannelore Kraft wehrt sich nun vor Gericht gegen die CDU-Postenkartenaktion, die ihr eine «Lebenslauf-Lüge» vorwirft. Wie ein Sprecher der SPD-Landtagsfraktion am Samstag sagte, hat die SPD-Landesvorsitzende eine Unterlassungsklage beim Landgericht Köln eingereicht. Die Verhandlung findet am Mittwoch (15. Juli) statt. Mit der Klage will Kraft dem CDU-Generalsekretär Hendrik Wüst verbieten lassen, die ...