• 107
    1

    Essen (ots) – Fünf Wochen nach dem vorläufigen Ende der Schweinegrippe-Impfung droht den Bundesländern ein finanzieller Verlust von mehr als einer Viertelmilliarde Euro. Durch den gescheiterten Versuch einer Massen-Immunisierung wurden bundesweit rund 30 Millionen von Staats wegen gekaufter Impfdosen nicht angerührt. Alle Bemühungen, wenigsten einen Teil des überflüssigen Serums ins Ausland zu verkaufen, sind vorerst ...
  • 159
    0

    Jetzt einmal Hand aufs Herz: Was war aus Ihrer Sicht das bedeutendste Ereignis im Jahr 2009 ? Ich meine, das kann man doch ruhig fragen. Das hat der Kölner Stadtanzeiger (ksta) seine Leser nämlich auch gefragt. Und – im Gegensatz zu mir – sogar eine Antwort erwartet. Und auch reichlich Antworten bekommen. Das sage ich ...
  • 244
    0

    Image by Infodad via Flickr Ein altes Jahr geht, ein neues Jahr kommt. So etwas soll es geben; die Sache ist also an sich nicht der Rede wert. Andererseits: die globale Finanzkrise, die Schweinegrippe, die Klimakatastrophe … Dies alles – und bestimmt noch viel mehr – in Rechnung gestellt, läuft der Umstand, dass es aktuell ...
  • 245
    0

    Düsseldorf (ots) – Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will vom Hersteller GlaxoSmithkline weniger Impfdosen abnehmen als vertraglich vereinbart ist. "Wir müssen mit der Firma über die Menge reden", sagte der  CDU-Politiker der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). Die vereinbarte Größenordnung – für NRW sind es etwas über zehn Millionen Portionen  – hätte das Land für 30 ...
  • 109
    1

    Image via Wikipedia Schon vor gut einem halben Jahr war nichts mehr dran zu ändern. Die durch das H1N1-Virus verursachte, vielleicht nicht einmal so ganz neue Grippe heißt Schweinegrippe, ob einem nun diese Bezeichnung gefällt oder nicht. Und auch daran ist nichts zu ändern: das Virus breitet sich mit zunehmender Geschwindigkeit aus. Im Laufe der ...
  • 124
    0

    Image by ■ Guerry via Flickr Köln (ots) – Nur jeder vierte Deutsche hält es derzeit für nötig sich durch eine Impfung zu schützen. 43% der Befragten würden sich auf keinen Fall gegen die Schweinegrippe impfen lassen (Mitte Oktober waren es noch 39%). 28% würden wahrscheinlich nicht zur Impfung gehen (27% waren es vor einem ...
  • 124
    1

    Image by gruenenrw via Flickr Berlin / Saarbrücken. (ots) – Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Bärbel Höhn, hat scharf kritisiert, dass der für Schwangere vorgesehene spezielle Impfstoff gegen die Schweinegrippe erst jetzt bestellt werden soll. "Bei der Impfplanung für die besonders gefährdeten Schwangeren wurde geschlampt", sagte Höhn der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagausgabe). Obwohl Schwangere ...
  • 105
    0

    Image by gral via Flickr Essen (ots) – Wegen der sich rasant ausbreitenden Schweinegrippe plant die katholische Kirche drastische Einschränkungen für die Gottesdienste. Nach Informationen der „Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung“ (Essen) empfiehlt die Deutsche Bischofskonferenz den Gläubigen, während der Liturgie vorerst auf den Friedensgruß zu verzichten, der mit einem Händeschütteln verbunden ist. Um die H1N1-Ansteckungsgefahr ...
  • 121
    0

    Image by derteaser via Flickr Düsseldorf (ots) – Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat Konsequenzen aus der zunehmenden Knappheit des Impfstoffs gegen die Schweinegrippe gefordert. „Menschen mit besonderem Risiko müssen Vorrang haben bei der Impfung gegen die Neue Grippe“, sagte der CDU-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Auf ein solches Vorgehen hätten ...
  • 119
    0

    Image by Getty Images via Daylife Düsseldorf (ots) – Eine 55-jährige Frau ist am Samstagabend im Uniklinikum Düsseldorf nach einer Infektion mit dem Schweinegrippe-Virus gestorben. Nach Informationen der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe) stammte die Patientin aus dem Iran und war für eine SPEZIALbehandlung nach Düsseldorf gekommen. „Sie muss sich kurz vorher mit dem Virus infiziert haben“, ...
  • 213
    0

    Sonntag 25. Oktober 2009 Generalleutnant Rainer Glatz vermeldet im Tagesspiegel, dass eine reine Truppenaufstockung ohne den gleichzeitigen Ausbau des ziviles Engagements in Afghanistan, keine Erfolge zeitigen wird. “In drei Bereichen gibt es erheblichen Nachholbedarf: bei der Wasserversorgung, der Elektrizitätsversorgung und beim Wege- und Straßennetz. Wir könnten auch mehr bei der Beratung in der Landwirtschaft tun.”, ...
  • 124
    0

    Image by Perspectix via Flickr Hamburg (ots) – Keine Nachrichtensendung im TV und keine Zeitung ohne Schweinegrippe-Meldung. Dennoch: Wegen schlechter Informationen verzichten 65 Prozent der Deutschen auf die Schweinegrippe-Impfung. Sie wissen nicht, welche Nebenwirkungen auftreten können und ob diese vorbeugende Maßnahme für sie aus medizinischer Sicht notwendig ist. Nur 13 Prozent der Impfgegner beurteilen die ...
  • 139
    0

    Image by Perspectix via Flickr Hamburg (ots) – Seit gestern ist der Impfstoff gegen die Schweinegrippe verfügbar. Doch wie eine repräsentative Exklusiv-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift DAS NEUE ergab, will sich ein Großteil der Deutschen erstmal nicht impfen lassen. 60 Prozent sagen ‚Nein‘ zu einer Impfung. Nur 13 Prozent sagen ‚Ja‘. Die restlichen 27 Prozent ...
  • 98
    0

    Köln (ots) – Die aktuellen Expertenwarnungen vor der Schweinegrippe zeigen offensichtlich Wirkung. Wollten vor wenigen Wochen sich nach einer "Forsa-Umfrage" für "Punkt 12" lediglich rund 10 Prozent der Bundesbürger impfen lassen, stieg die Zahl der Impfwilligen nach einer "Forsa"-Blitzumfrage vom 21.10.  für das RTL-Mittagsmagazin rasant auf 20 Prozent an (Datenbasis: 500 Befragte). Überdurchschnittlich hoch ist ...
  • 121
    0

    (ots) – SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble vorgeworfen, mit einer „katastrophalen Informationspolitik“ zu den unterschiedlichen Schweinegrippe-Impfstoffen für steigende Gesundheitsrisiken der Bevölkerung mit verantwortlich zu sein. Das „Versagen des Innenministers und der Bundeskanzlerin“ in der Informationspolitik berge „medizinisch erhebliche Risiken und Nebenwirkungen“, sagte Lauterbach dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstags-Ausgabe). Zwar geben es faktisch keine Qualitätsunterschiede ...
  • 119
    0

    Lorsch (ots) – Während Nutzen und Risiken der Schweinegrippe-Impfung vielerorts noch diskutiert werden, befürchtet eine der größten impfstoffversendenden Apotheken Deutschlands – die A1-VersandApotheke im hessischen Lorsch – ein Scheitern der Impfaktion aufgrund logistischer Fehleinschätzungen. Die Verteilung der 50 Millionen Dosen des Impfstoffs gegen die Schweinegrippe ist für alle Beteiligten eine außerordentlich große Herausforderung. „Umso wichtiger ...
  • 122
    0

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker warnen vor dem illegalen Handel mit Tamiflu® im Internet. Testeinkäufe des Zentrallaboratoriums haben gezeigt, dass Tamiflu® problemlos ohne Rezept im Internet erworben werden kann. Auch andere verschreibungspflichtige Arzneimittel wie hochwirksame Schlaf- und Schmerzmittel mit hohem Suchtpotenzial oder Viagra® werden offensiv im illegalen Internethandel angeboten. „Die aktuelle ...
  • 137
    0

    Wuppertal (ots) – Anlässlich der heutigen Bund-Länder-Sitzung zur Finanzierung der Schweinegrippe-Massenimpfung fordert die BARMER eine rasche Klärung der ungelösten Staatsbeteiligung. „Die Schweinegrippe darf nicht als Wahlkampfthema missbraucht werden. Deswegen müssen Bund und Länder endlich ihren wochenlangen Streit über die Kostenbeteiligung beilegen“, erklärt die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der BARMER, Birgit Fischer. Frühzeitig hätten die Kassen ihren Finanzierungsbeitrag ...
  • 118
    0

    Berlin (ots) – „Gesundheitsministerin Ulla Schmidt muss endlich mit den Ländern klären, wer für die Kosten der Schweinegrippe-Impfung aufkommt. Die Haltung der Länder, keine finanziellen Verpflichtungen zu übernehmen ist verständlich, denn der Bund hat voreilig und ohne Rücksprache mit den Ländern Verträge mit den Impfseren-Herstellern zu ihren Lasten abgeschlossen. Deshalb ist der Bund gefordert“, so ...
  • 175
    2

    Berlin (ots) – Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) erwartet, dass ihre Länderkollegen an diesem Montag beschließen, „ausreichend Impfstoff“ gegen die Schweinegrippe zu bestellen, „dass jeder, der sich impfen lassen will, auch geimpft werden kann“. Schmidt sagte dem Berliner Tagesspiegel (Montagsausgabe): „Ich gehe davon aus, dass die Landesgesundheitsminister sich ihrer Verantwortung stellen.“ Sie könne sich „schwer vorstellen, ...
  • 144
    0

    Berlin (dts) – Verschiedene Landesgesundheitsminister sind gegen einen weiteren Ankauf von Schweinegrippe-Impfstoff. So sprach sich der Hamburger Gesundheitssenator Dietrich Wersich (CDU) im Magazin „Spiegel“ gegen zusätzliche Bestellungen aus. „Wir sind der Meinung, dass die bereits bestellten Impfdosen für 30 Prozent der Bevölkerung ausreichend sind“ sagte Wersich. Nach Aussagen des Leiters der Abteilung Gesundheitspolitik Bremen, Matthias ...
  • 125
    0

    Berlin (ots) – Die Finanzierung der Schweinegrippen-Impfung ist nach wie vor ungeklärt. Nach Informationen des Berliner „Tagesspiegels“ (Samstagsausgabe) haben es die Länder-Finanzminister bei ihrer Konferenz in Berlin einhellig abgelehnt, sich an den Kosten der Impfaktion zu beteiligen. Sie begründeten dies damit, dass die Zusage der Bundesregierung an die Krankenkassen „ohne Absprache mit den Ländern“ erfolgt ...
  • 116
    0

    Düsseldorf (dts) – In Nordrhein-Westfalen sind inzwischen vier weitere Schulen aufgrund mehrerer Schweinegrippefälle geschlossen worden. Wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Düsseldorf mitteilte, wurde eine Grundschule in Witten geschlossen, nachdem dort elf Schüler an der Schweinegrippe erkrankt waren. Auch eine Schulklasse in Meschede und die Schüler einer Haupt- und einer Realschule in Bergkamen müssen mindestens ...
  • 122
    0

    Genf (dts) – Seit dem Ausbruch im April dieses Jahres hat die Schweinegrippe mindestens 2.185 Menschen das Leben gekostet. Das geht aus einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor, der heute vorgestellt wurde. Mit 557 bestätigten Todesfällen aufgrund einer Infektion mit dem Virus habe Brasilien die höchste Zahl an Opfern zu verzeichnen. Auf dem gesamten amerikanischen ...
  • 104
    0

    München (dts) – Auf dem diesjährigen Oktoberfest besteht für die Besucher angeblich keine erhöhte Ansteckungsgefahr mit der sogenannten „Schweinegrippe“. Das teilte der Veranstalter auf der offiziellen Internetseite mit. Es bestehe demnach keine größere Gefahr als in der U-Bahn oder dem Kaufhaus. Dennoch wird empfohlen, auch beim Feiern einige Regeln einzuhalten. So soll man stets nur ...
  • 121
    0

    Berlin (dts) – In der Ärzteschaft mehren sich die kritischen Stimmen zum Umgang mit der sogenannten Schweinegrippe. Immer mehr Mediziner sind offenbar der Meinung, dass das Gefahrenpotenzial der Krankheit überschätzt wird, so die „Neue Rhein Zeitung“. „Bei uns melden sich viele Kollegen, die die Verunsicherung der Bevölkerung für übertrieben halten“, so Jörg-Dietrich Hoppe, Präsident der ...
  • 136
    0

    Wuppertal (ots) – Angesichts der ungeklärten Kostenbeteiligung von Bund und Ländern an der anstehenden Schweinegrippe-Massenimpfung warnt die BARMER vor einem „unwürdigen Schwarze-Peter-Spiel“ zu Lasten der Versicherten. „Es darf nicht sein, dass die Streitereien zwischen Bund und Ländern dazu führen, dass letztlich den Krankenkassen die Kosten für die Massenimpfung zu 100 Prozent in die Schuhe geschoben ...
  • 113
    0

    Berlin (dts) – Das Bundeskabinett hat heute eine Verordnung über die Schweinegrippe-Impfung im Herbst verabschiedet. Demnach haben alle gesetzlich Versicherten einen Anspruch auf die Impfung, vorrangig sollen jedoch Angehörige von Risikogruppen versorgt werden. Nach dem Beschluss können die Länderregierungen nun mit den Krankenkassen Vereinbarungen über die Impfung schließen. Für die erste Impfwelle haben die Bundesländer ...
  • 117
    0

    Berlin (dts) – Die Zahl der bekannt gewordenen Schweinegrippe-Neuinfektionen in Deutschland ist in der 32. Kalenderwoche (3. bis 9. August) leicht zurückgegangen. Das teilte das Robert-Koch-Institut mit. Insgesamt waren dem Institut in der Woche 2.279 Neuinfektionen übermittelt worden. In den beiden vorherigen Wochen hatten sich 2.677 bzw. 2.847 Menschen neu infiziert. Ob die Zahlen nun ...
  • 133
    0

    Berlin (dts) – Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) und Vertreter der Krankenkassen haben sich heute bei einem Treffen über die Kostenübernahme für die Schweinegrippe-Impfung geeinigt. Das teilte Schmidt in Berlin mit. Demnach wird die Impfung für die Hälfte der Bevölkerung von den Kassen bezahlt. Bei weiteren Impfungen sollen zusätzliche Mittel aus der Steuerkasse bereitgestellt werden. Eine ...