• 575
    1

    Duisburg – Die Senioren der DGB-Region Niederrhein kritisieren die neuesten Über­legungen der Bundesregierung zur Rente als unzureichend. „Es ist be­zeichnend, dass die Debatte sich nur darum dreht, wie viel Ältere mehr hinzuverdienen dürfen. Wichtiger wäre aber die Frage, wie die Rente so gestaltet wird, dass sie zum Leben reicht und ein Zubrot nicht mehr nötig ...