• 376
    0

    „Wir erwarten vom BDZV eine angemessene Erhöhung der Gehälter für die Journalistinnen und Journalisten an Tageszeitungen“, sagte DJV-Verhandlungsführer Kajo Döhring. Eine Absenkung tariflicher Leistungen, wie sie die Verleger in der ersten Verhandlungsrunde am 14. September ins Gespräch gebracht hätten, sei vor dem Hintergrund wachsender Arbeitsverdichtung in den Redaktionen nicht vermittelbar. „Die für die Zukunft der ...