• 729
    0

    Der Gitarrist und Sänger der legendären englischen Punk Rock Band „The Boys“, Matt Dangerfield, erinnert sich an die Ursprünge des Punk Rocks im Westen Londons, Maida Vale. Dangerfield gilt heute als eine der wichtigsten Personen,  wenn man vom Punk Rock spricht. Eine Begegnung. Matt Dangerfield  machte in jeder Hinsicht eine gute Figur,  als ich ihn ...
  • Djäzz Jazzkeller Duisburg
    641
    0

    (Djäzz Jazzkeller Duisburg, Börsenstrasse 11, 47051 Duisburg, www.djaezz.de) Mittwoch, 2. Juli 21:00. Jazzone mit Guido Bleckmann und Peter Härtel. Eintritt frei.   Das Stamm-Publikum hat schon längst bemerkt, dass Peter Härtel (Drums) zur festen Besetzung von Guido Bleckmann’s (Bass) Jazzzone gehört. Eine groovende Rhythmus Gruppe mit wechselnden Gästen. Standards aus Cool Jazz, Latin bis hin ...
  • 478
    0

    Er war dabei als der Punk in England explodierte. Mit den „Boys“ schrieb er wahre Punk-Geschichte. Jetzt ist er seit geraumer Zeit solo unterwegs mit einem Pop-Punk Repertoire der Extraklasse. Mr. Duncan Reid!   Ich denke, dass es über 25 Jahre her ist als ich das Album von den „The Boys“ zum ersten Mal hörte. ...
  • 1098
    0

    Ein gewisser Bill Flagg aus Waterville in Main ist an allem Schuld. Er war es der 1954 als erster den Begriff “Rockabilly” benutzt hatte. Knappe 60 Jahre später kamen in Elm knapp 1000 Besucher zusammen um das “Summertime is back in Elm”-Festival zu feiern. Elm? Elm heißt eigentlich auf plattdeutsch “Öölm”  und ist ein Ortsteil ...
  • Punk im Pott
    647
    4

    Vom 29.12 bis 30.12.2011 fand in der Oberhausener Turbinenhalle das „Punk im Pott“ Festival statt. Auf zwei Tagen verteilt, traten Bands wie: Sondaschule, Die Lokalmatadore, Atemnot und Dritte Wahl auf. Am 30.12. fuhren wir also gegen 22.30 Uhr hin. Auf dem Parkplatz war schon viel los, u.a Polizei und jede Menge Sanitäter. Vor dem Eingang ...
  • 1530
    1

    Was für eine Tristesse in Sachen Trash-Kultur an einem Freitagabend. Den melancholischen und zudem depressiven in die Jahre gekommenen Altpunk zieht es wie so oft wie durch Geisterhand gesteuert in die grandiose Gaststätte „Scheune“ auf der Beekstr. Am Rande der Duisburger City findet man Freaks, gestrandete Rentner sowie einer Stammgästin welche tapfer schon seit Jahren ...