• Demonstranten am Kohlekraftwerk Walsum - Foto St. Meiners
    948
    1

    Bundestag und Bundesrat haben am 3. Juli 2020 mit dem Kohleausstiegsgesetz und dem Strukturstärkungsgesetz einen weiteren Schritt zur Umsetzung der Energiewende gemacht. Auch die Stadt Duisburg ist mit dem Steag-Steinkohlekraftwerks in Walsum unmittelbar von diesem Gesetzespaket betroffen. „Der gesellschaftliche Konsens zum Ausstieg aus der Kohleverstromung ist ein großer Erfolg“, erläutert Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt ...
  • 979
    0

    Bund und Länder wollen bis Mai Einzelheiten zum Kohleausstieg festlegen. Das ist beim Gipfel im Kanzleramt verabredet worden. Dabei geht es nicht nur um die Braunkohlereviere, sondern auch um die Standorte von Kohlekraftwerke. Vom Kohleausstieg bis spätestens 2038 ist daher auch Duisburg wegen der zwei Blöcke des Steag-Steinkohlekraftwerks in Walsum unmittelbar betroffen. Zur Gestaltung des ...