• 1468
    0

    Die europäischen Märkte sind verunsichert. Besonders mittelständische Unternehmen befürchten, dass sich die Absatzmöglichkeiten innerhalb der Europäischen Union rapide verschlechtern werden. Wie sollen Unternehmer mit diesen pessimistischen Aussichten umgehen? Der Pessimismus und seine Eigendynamik Das europäische Ausland ist der wichtigste Absatzmarkt für viele deutsche Mittelstandsunternehmen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die derzeitigen Entwicklungen in den ...
  • 563
    0

    Wiesbaden (ots) – Im Juni 2012 wurden von Deutschland Waren im Wert von 94,6 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 76,7 Milliarden Euro eingeführt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, waren damit die deutschen Ausfuhren im Juni 2012 um 7,4 % und die Einfuhren um 1,5 % höher als im Juni 2011. Gegenüber ...
  • 689
    4

    Bereiten Ihnen die Nachrichten der vergangenen Monate auch Sorgen? Ich habe einen schwachen Trost, Sie sind mit Ihren Sorgen nicht allein. Denn wo auch immer Menschen in der EU leben, ob in Deutschland, in Österreich oder auch in anderen Ländern der Europäischen Union – die derzeitige Situation beunruhigt uns alle. Selbst unsere tollen Politiker, die ...
  • 846
    0

      Ohne das deutsch-französische Duo läuft in der Eurozone kaum etwas. Nur mit der Kraft dieser zwei Herzen konnte man die Eurozone aufräumen, in der es zuletzt wie bei Hempels unter dem Sofa ausgesehen hat. So wären die Beschlüsse zur Wiedergeburt der Stabilitätskriterien á la Maastricht im sogenannten Fiskalpakt ohne das links- und rechtsrheinische Zusammenraufen ...
  • 590
    2

    … oder: Wie man das Parlament ausschaltet. Über das Demokratieverständnis der CDU-Politiker und des Herrn Schäuble, besonders seit dem Attentat auf ihn, ist schon viel gesagt und geschrieben worden. Deswegen möchte ich folgendes Zitat von derWesten.de einfach mal unkommentiert stehen lassen. Es spricht laut genug für sich: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will den Abgeordneten des ...
  • 576
    3

    Immer mehr Deutsche wünschen sich die gute, alte Deutsche Mark zurück. Derzeit würde es in der deutschen Bevölkerung sogar eine Mehrheit für die Rückkehr zur alten Währung geben. Das liegt in erster Linie natürlich daran, dass immer noch sehr viele Bundesbürger eine emotionale Bindung zur Mark haben. Dennoch muss man heute sagen: Die Einführung des ...
  • 588
    0

    Im zweiten Quartal wuchs die Wirtschaft in den Ländern der Eurozone überraschend stark um 1 Prozent und zeigte damit den höchsten Zuwachs seit dem zweiten Quartal 2006. Dieses Wachstum war allerdings weitgehend von der sehr dynamischen Entwicklung in Deutschland angetrieben – die deutsche Wirtschaft wuchs im zweiten Quartal um 2 Prozent.
  • 827
    1

    Image by Tom – Switzerland via Flickr Köln (ots) – Nach Ansicht von Prof. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), ist der von der Europäischen Union aufgespannte Rettungsschirm im Umfang von 500 Milliarden Euro zuzüglich ergänzender IWF-Mittel geeignet, die Märkte zu beruhigen und die Spekulation gegen den Euro zu beenden. Der ...
  • 699
    1

    Image by Esthr via Flickr Der als Prophet der Finanzkrise berühmt gewordene US-Ökonom Nouriel Roubini warnt im Interview mit dem Hamburger Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL davor, dass sich die griechische Schuldenkrise rasant global ausbreiten wird. "Griechenland ist nur die Spitze des Eisbergs", so Roubini, der die globale Wirtschaftkrise schon zwei Jahre vor ihrem Eintritt detailliert vorhergesagt ...
  • 693
    2

    Image by Septem Trionis via Flickr Saarbrücken (ots) – Der Direktor des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung, Gustav Horn, hat sich skeptisch über eine von der Bundesregierung angeregte Insolvenz von EU-Staaten geäußert. "Gerade in einem gemeinsamen Währungsraum ist eine Insolvenz problematisch, weil akute Ansteckungsgefahr besteht", sagte Horn der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe). Wenn es Verfehlungen ...
  • 748
    1

    Image by Getty Images via Daylife Bielefeld (ots) – Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) fordert angesichts der Griechenland-Krise ein "funktionierendes" Kontrollsystem. "Wir müssen in die Volkswirtschaften reinsehen können. Zudem brauchen wir eine stärkere Koordination der Wirtschaftspolitiken. Dazu erwarten wir Vorschläge von der EU-Kommission", sagte die FDP-Politikerin in einem Interview mit der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung Neue ...
  • 1012
    0

    Image Martin Möller via Wikipedia Berlin (ots) – "Die Bundesregierung zeigt mit dem Finger auf Griechenland, doch drei Finger zeigen zurück", erklärt der Chefvolkswirt der Fraktion DIE LINKE, Michael Schlecht, zur Warnung des Vorsitzenden der Euro-Gruppe, Jean-Claude Juncker, vor einem Zerfall der Euro-Zone. Schlecht weiter: "Juncker hat Recht. Eine Währungsunion mit permanenten Unterschieden in der ...
  • 656
    0

    Image via Wikipedia Wiesbaden (ots) – Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sanken die deutschen Ausfuhren im dritten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahresquartal um insgesamt 19,0% auf 200,2 Milliarden Euro. Preisbereinigt nahmen die Ausfuhren um 16,5% ab. Die Warenlieferungen in die EU-Mitgliedsländer verringerten sich nominal um 18,4% auf 126,5 Milliarden Euro und gingen damit fast ...
  • 528
    0

    Image via Wikipedia Wiesbaden (ots) – Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, wurden im September 2009 Waren im Wert von 70,0 Milliarden Euro aus Deutschland ausgeführt und Waren im Wert von 59,4 Milliarden Euro nach Deutschland eingeführt. Die deutschen Ausfuhren waren damit um 18,8% und die Einfuhren um 16,3% niedriger als im ...
  • 494
    0

    Luxemburg (dts) – Die Arbeitslosenquote in der Eurozone ist im Juli 2009 auf 9,5 Prozent gestiegen. Das teilte heute die europäische Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg mit. Nach Angaben von Eurostat sei dies die höchste Quote in der Eurozone seit dem Mai 1999. Im Juni hatte die Arbeitslosenquote noch bei 9,4 Prozent gelegen. Im Vorjahr betrug ...