• 545
    0

    Heute Abend erinnerte die Stadt Duisburg an die Opfer der Pogromnacht vom 9. November 1938. Nach der Gedenkfeier im Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen führte ein Schweigemarsch unter Beteiligung von Duisburger Schülerinnen und Schülern zur Gedenkstätte am Rabbiner-Neumark-Weg. Der Weg des Schweigemarsches unter Beteiligung von Duisburger Schülerinnen und Schülern führt vorbei an „Stolpersteinen“, die an ...