• 578
    0

    Sie hätten ein Wahlplakat lediglich auf einem Spielplatz gefunden und es angezündet, damit es wärmer wird. Diese Erklärung hatten vier Jugendliche (16-17 Jahre) parat, als sie von der Polizei in der Nacht zu Freitag (22. April, 00:15 Uhr) auf der Giesenfeldstraße/Kapellener Straße in Rumeln-Kaldenhausen nach einem Zeugenhinweis erwischt worden waren. Beamte brachten die Jugendlichen zur ...
  • 441
    0

    In den vergangenen Tagen und Wochen häuften sich bei der Polizei Duisburg Hinweise auf beschädigte oder gestohlene Wahlplakate. Derzeit gibt es die folgenden aktuellen Beispiele: Gleich mehrfach haben Unbekannte auf der Clarenbachstraße in Friemersheim jeweils ein Wahlplakat ein und desselben AfD-Politikers angezündet. Zuletzt brannte das Plakat am Dienstagabend (12. April) gegen 22:30 Uhr. Auch in ...
  • 571
    0

    Duisburg – Unbekannte Täter hängten gestern (19.08.), gegen 23.50 Uhr, Wahlplakate aller Parteien auf der Von-der-Mark-Straße und Umgebung in Meiderich ab und befestigten dort DIN A 4 große Fotos von Rudolf Heß. Ein Zeuge hatte dabei 5 Personen beobachtet, von denen keine näheren Beschreibungen vorliegen. Beim Eintreffen der Polizei waren sie bereits geflüchtet. Die Beamten ...
  • 647
    0

    Duisburg – In den zurückliegenden Tagen wurde eine große Anzahl von Wahlplakaten der Partei DIE LINKE von bisher Unbekannten zerstört. In den Stadtteilen Hochfeld oder Meiderich mussten abgerissene Plakate der LINKEN zur Kommunalwahl entsorgt werden. Der Kreisvorstand der Duisburger LINKEN stellte jetzt Strafanzeige bei der Polizei. Die Sprecherin der Duisburger LINKEN Martina Ammann sagte dazu: ...
  • 789
    0

    Bergisch Gladbach -Nachdem CDU/FDP Bürgermeisterkandidat Lutz Urbach in den letzten Wochen seine Wahlplakate durch stadteigenen GL Service gGmbh aufhängen lies, folgte nun auch SPD-Bürgermeister Klaus Orth diesem Beispiel. Seit einigen Tagen hängen hunderte Plakate des SPD-Kandidaten in den Straßen von Bergisch Gladbach, welche von der GL-Service gGmbH montiert wurden. DIE LINKE. Bergisch Gladbach ist empört, ...