• 319
    0

    Berlin (dts) – Der Verkauf von Opel ist weiter fraglich. Angeblich fordert General Motors für seine deutsche Tochter sechs Milliarden Euro. Das berichtet der Nachrichtensender N24. Dieser Preis wird von Beobachtern als überhöht angesehen. Weder Magna noch ein anderer Interessent sei bereit, diesen Preis zu bezahlen, heißt es. Bereits seit dem frühen Morgen gibt es ...