• 493
    0

      Düsseldorf/Rüsselsheim (ddp-nrw). Nach monatelangen Streiks hat sich der IT-Dienstleister EDS mit der Arbeitnehmerseite auf den Abbau von 500 Stellen geeinigt. Wie das Unternehmen am Freitag in Düsseldorf und Rüsselsheim mitteilte, erzielten Geschäftsführung und Gesamtbetriebsrat eine Vereinbarung über «Restrukturierungsmaßnahmen». 500 Stellen fallen demnach weg. EDS hatte nach der Übernahme durch Hewlett Packard (HP) im vergangenen ...