• 555
    0

    Duisburg (dts) – Im nordrhein-westfälischen Schermbeck ist heute Nachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen, als er eine Vollbremsung kurz vor einem Blitzgerät durchführte. Wie die Polizeibehörde Wesel mitteilte, erlag der 38-jährige Motorradfahrer noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 38-Jährige, der offenbar mit erhöhter Geschwindigkeit fuhr, verlor bei dem Bremsmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug. ...