• 379
    0

    Ein Mann (23) drohte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (13./14. Juli) auf dem Bertha-von Suttner-Platz in Düsseldorf Bundespolizisten mit einem Pflasterstein. Anschließend schlug er wild um sich und griff im weiteren Verlauf einen Beamten an. Der 23-Jährige wurde unter Kontrolle gebracht. Nun wird gegen ihn wegen des tätlichen Angriffs ermittelt. Die Bundespolizisten befanden ...
  • 266
    0

    Zwei Männer (19, 20) schlugen in der Nacht von Samstag auf Sonntag (29./ 30. Mai), um 4.00 Uhr, einen 19-Jährigen im Regionalexpress 3 in Düsseldorf Hauptbahnhof mit dem Griff eines Messers nieder. Die Bundespolizei stellte die Tatverdächtigen und leitete ein Strafverfahren wegen der gefährlichen Körperverletzung ein. Der Tathandlung ging eine verbale Auseinandersetzung voraus. Alle Beteiligten ...
  • 372
    0

    Die Coronapandemie und die damit verbundenen Maßnahmen haben das Jahr 2020 geprägt und das Leben der Menschen in einer Art und Weise verändert, die vorher unvorstellbar schien: Lockdowns, Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht und Homeoffice haben auch die Kriminalität in Duisburg beeinflusst. Nahezu alle Bereiche der Kriminalstatistik 2020 lassen Rückschlüsse auf die pandemische Entwicklung zu. Rekordverdächtig ist beispielsweise ...
  • 1047
    0

    Ein Anwohner hat am Mittwochabend (3. Juni, 23:20 Uhr) auf der Dahlstraße zwei randalierende Männer um Ruhe gebeten. Daraufhin beleidigten und bedrohten ihn die beiden mit den Worten “Hurensohn” und “Ich töte Dich”. Einer von ihnen ging zu dem geöffneten Erdgeschossfenster seiner Wohnung und schlug mit einem Gürtel in Richtung des Duisburgers. Dabei traf er ...
  • 487
    0

    Duisburg – Brutale Täter sind noch unbekannt und flüchteten Am Donnerstag, den 10.12.2009, gegen 15.50 Uhr, lief ein 34-Jähriger durch die Grünanlage parallel zur Neudorfer Straße in Richtung dortiges Parkhaus. Hier wurde er von zwei südländischen Männern, vermutlich Türken, angesprochen und aufgefordert, ihnen eine Zigarette zu geben. Als er erwiderte, dass er keine Zigaretten habe, ...
  • 437
    0

    Duisburg (ots) – Nach einem Streit kam es am heutigen Sonntagmorgen im Duisburger Hauptbahnhof zu einer Körperverletzung. Gegen 05.00 Uhr trat ein 19-jähriger Mann aus Herten auf dem Bahnsteig zu Gleis 10 mit dem Fuß eine 23-jährige Frau aus Dinslaken gegen den Oberschenkel. Die Frau erlitt dabei eine schmerzhafte Verletzung, zumal sich dort eine frische ...
  • 352
    0

    Hamm – Diesen “Po-Griff” wird der 22-jährige Mann aus dem Hammer Westen so schnell wohl nicht vergessen: Nachdem er in einer Gaststätte in der Südstraße einer 26-jährigen Frau aus Hamm beherzt an das Gesäß gegriffen und anschließend das Lokal verlassen hatte, machte die Geschädigte sich ebenfalls auf den Weg nach draußen, um den Grabscher zur ...
  • 494
    0

    Duisburg – Am Meidericher Bahnhof wurde am Samstag (1.8.09) gegen 15.30 Uhr eine Frau thailändischer Herkunft mit ihren beiden Kindern mit den Worten “Scheiß Ausländer,verpisst Euch; Hol´ Deinen Mann, damit wir ihm den Kopf einschlagen können”. Dabei zeigten sie den Hintlergruß und riefen “Heil Hitler”. Die Kinder wurden als Bastarde beschimpft. Während der Beleidigungen bespuckten ...
  • 573
    0

    Duisburg. In Duisburg suchen immer mehr Frauen bei häuslicher Gewalt Schutz und Hilfe bei der Polizei. 2008 halfen die Polizistinnen und Polizisten 980 Betroffenen bei solchen, mit Gewalttätigkeit einhergehenden Familien bzw. Beziehungsproblemen. Polizeipräsident Rolf Cebin dazu: „Die Duisburger Polizei ist immer ansprechbar, auf jeder Wache wird den Frauen vertrauensvoll geholfen“. 385 der Gewalttäter mussten der ...
  • 569
    0

    Duisburg – 13.07.2009 – 14:21 – Bereits am 01.07.2009 kam es gegen 18.55 Uhr in Meiderich zu einer gefährlichen Körperverletzung, der eine Bedrohung vorausging. Ein 21-jähriger Mann traf in der Grünanlage Schmidtstraße, gegenüber der Düppelstraße in Meiderich auf zwei Bekannte im Alter von 23 und 24 Jahren. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung richtete der 21-Jährige ...