• 515
    0

    Bochum – Gesucht wird der Untersuchungsgefangene Bilal Chahrour, der am heutigen Vormittag gegen 11.00 Uhr aus der JVA Bochum entwichen ist. Gegen den Beschuldigten liegt ein Haftbefehl wegen schweren Raubes vor. Er steht in Verdacht, sich am 17.04.2010 mit einem Mittäter Zugang zum Kassenbüro eines Real-Marktes in Dortmund-Aplerbeck verschafft zu haben. Dort sollen die Täter ...
  • 528
    0

    Ratingen (ots) – Auf dem insgesamt 125.000 Quadratmeter großen Gelände an der Oberhausener Straße in Ratingen schreiten die Bauarbeiten für die neue JVA Düsseldorf zügig voran. Nachdem die Rohbauarbeiten abgeschlossen sind, folgt jetzt der Innenausbau. Damit liegt das Projekt absolut im Zeitplan. Die neue JVA wird die Anstalt Ulmer Höh’ in Düsseldorf sowie die kleinen ...
  • 382
    0

    Essen (ots) – Im jüngsten Fußball-Wettskandal führt eine Spur in die Justizvollzugsanstalt  Bochum: Ein unter Manipulationsverdacht stehender Zweitliga-Schiedsrichter aus Waltrop war dort als   Auszubildender im Vollzugsdienst eingesetzt und hatte dabei bis zu seiner Versetzung vor wenigen Tagen auch Kontakt zu Gefangenen. Das bestätigte das NRW-Justizministerium den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagausgabe). In Bochum sitzen nach Informationen ...
  • 370
    0

    Düsseldorf (ots) – Nach der Flucht von zwei Schwerverbrechern aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Aachen, denen ein JVA-Bediensteter beim Ausbruch geholfen haben soll, will NRW-Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter die JVA-Mitarbeiter stärker kontrollieren. "Wir prüfen, Sicherheitsschleusen für Zugangskontrollen einzurichten", sagte die CDU-Politikerin der in Düsseldorf erscheinenden   Rheinischen Post (Montagsausgabe). Der Verdacht, das ein JVA-Bediensteter eine Gaspistole in die ...
  • 548
    0

    Image via Wikipedia Düsseldorf (ots) – Die nordrhein-westfälische Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter war schon Ende August über schwerwiegende Sicherheitsmängel in der JVA Aachen informiert. In einem an die Ministerin persönlich adressierten Schreiben des Personalrats der JVA Aachen vom 27. August 2009, das der Aktuellen Stunde vorliegt, heißt es unter anderem: "Wir bitten um Verständnis, dass wir ...