• 307
    0

    Hamburg (dts) – Der Fall der beurlaubten “Tatort”-Chefin des NDR, Doris J. Heinze, steht nach Ansicht des Bundesverbandes der Film- und Fernsehschauspieler für einen Fehler im System der Öffentlich-Rechtlichen. Vorstandsmitglied Hans-Werner Meyer fordert im Gespräch mit den Zeitungen der “Westdeutschen Allgemeinen Zeitung” (Montagsausgabe) “strukturelle Änderungen”. Meyer erklärte: “So lange das Film-Geschäft so organisiert ist wie ...