• 417
    0

    Corona-Fälle, Mitarbeitende in Kurzarbeit, Lockdowntage im Kaufhaus, Plätze für mobiles Arbeiten – das sind neue Kennzahlen im Diakoniewerk Duisburg, die eine Ausnahmesituation verdeutlichen: die Corona-Pandemie. Glücklicherweise blieben die negativen Auswirkungen bisher sehr begrenzt, das Werk kann dennoch auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurückblicken. 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ca. 7860 hilfebedürftige Menschen beraten und betreut. Das ...