• 413
    0

    „Die Analyse ist richtig: In der Krise hat der Stabilitäts- und Wachstumspakt der EU versagt. Der von der deutschen und der französischen Regierung vorangetriebene Weg geht aber in die falsche Richtung. Eigentlich müsste es darum gehen, das alte Dogma der öffentlichen Verschuldung als Dreh- und Angelpunkt des Stabilitätspakts aufzubrechen. Denn zu den vergangenen Krisen haben ...
  • 719
    1

    Ein Dubbel ist eine Stulle mit Belag zwischen den beiden Brotscheiben – zwei, deshalb also doppelt. Und das Verb „dippen“ ist auch bestens bekannt. Zweiter Teil der fünfteiligen Serie zum Ende des Kapitalismus.
  • 549
    1

    Image via Wikipedia Düsseldorf (ots) – FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat den Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer, im Streit um die Finanzmarktabgabe scharf kritisiert. "Der DGB sollte sich nicht zum Helfershelfer polemischer Oppositionspolitik degradieren lassen", zitiert die "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) aus einem ihr vorliegenden Brief Lindners an Sommer. Der Gewerkschaftsführer hatte die FDP auf dem ...
  • 586
    1

    Image by xtranews.de via Flickr Berlin – (ots) – Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Stefan Mappus (CDU), fordert eine politische Offensive gegen die internationalen Finanzmärkte. In der SWR-Talkshow "2+Leif" sagte Mappus am Montagabend: "Ich bin für so ziemlich alles zu haben. Ich glaube, es ist an der Zeit, dass man den Finanzmärkten deutlich sagt, dass es ...
  • 713
    0

    Image by Getty Images via Daylife Hamburg (ots) – Der ehemalige Vorstandssprecher und Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bank, Rolf Breuer, hat in einem Interview mit ZEIT ONLINE und ZEIT CAMPUS die Bankenbranche scharf kritisiert. "Einigen in der Bankenbranche fehlt es derzeit offenbar an der gebotenen Demut", sagte Breuer über die Proteste mancher Banker gegen eine Reform ...
  • 675
    0

    Image via Wikipedia Berlin (ots) – Die Bundesbank hat an die Banken appelliert, ihre Gewinne nicht als Boni oder Dividenden auszuschütten. "Alles was in Richtung Ausschüttung geht, mithin nicht der Stärkung der Eigenkapitalbasis dient, passt nicht in das zu erwartende Umfeld. Es passt nicht, weil es nicht der Finanzstabilität dient", sagte Bundesbank-Vorstand Hans-Helmut Kotz dem ...
  • 461
    2

    Berlin (ots) – Zum Ergebnis des EU-Referendums in Irland erklärt Lothar Bisky,  Vorsitzender der Partei DIE LINKE und der Partei der Europäischen Linken, Vorsitzender der GUE/NGL-Fraktion im Europäischen Parlament: Die Linke in Europa hat sich immer für verbindliche Referenden über den “Reformvertrag” in allen Mitgliedstaaten eingesetzt. Die Wählerinnen und Wähler in Irland hatten als einzige ...
  • 446
    0

    Berlin (ots) – Verbraucherschützer fordern die neue Koalition auf, als erstes die Reform der Finanzmärkte anzugehen. “Die neue Regierung muss dafür sorgen, dass alle Finanzprodukte unter Aufsicht gestellt werden”, sagte Gerd Billen, Vorstand des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen, dem Tagesspiegel (Dienstagausgabe). Die Finanzaufsicht Bafin oder die Bundesbank müssten den Verbraucherschutz explizit als Aufgabe übertragen bekommen, außerdem ...
  • 480
    0

    Berlin (ots) – “Das Kernproblem auf den Finanzmärkten sind nicht überzogene Manager-Boni, es ist die fehlende Regulierung der Märkte insgesamt”, kommentiert Herbert Schui die Vorbereitungen zum G20-Gipfel in Pittsburgh. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE weiter: “Die Geschäftsmodelle der Finanzinstitute müssen wieder auf ihre gesellschaftliche Funktion zurückgestutzt werden. Die besteht darin, das produzierende Gewerbe ...
  • 644
    0

    Berlin (ots) – Zum Jahrestag der Pleite von Lehman Brothers erklärt Sahra Wagenknecht, Bundestagskandidatin und Mitglied des Parteivorstandes: Ein Jahr nach der Lehman-Pleite muss endlich gehandelt werden: Alle Finanzkonzerne müssen unter öffentliche Kontrolle gestellt und strikt reguliert werden. Je länger die Regierung zögert, desto schwieriger wird es, die nötigen Regeln gegen den Widerstand der Finanzbranche ...
  • 722
    0

     Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für Juni 2009 Heute veröffentlichte die Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) die Ergebnisse der Konsumklimastudie für Juni 2009. Die Kauflaune der Verbraucher stütze sich auf die niedrigen Preise und die Hoffnung auf eine Stabilisierung der Konjunktur. Die Inflationsrate im betrug null Prozent. Das von der GfK gemessene Konsumklima lag im Juni bei ...