• 572
    0

    Eigentlich lebt die Initiative „Frauen aller Länder laden ein“ aus dem Duisburger Norden von ihren nachbarschaftlichen Themenabenden, zu denen sie mehrmals im Jahr einlädt. Pro Veranstaltung erreichen die Frauen so zumeist 80 bis 100 Besucherinnen verschiedener Glaubensrichtungen und unterschiedlichen Alters. Diese für die Verständigung und das gegenseitige Kennenlernen muslimischer und christlicher Frauen so wichtigen Veranstaltungen ...