• 128
    0

    Düsseldorf (ots) – „Die Krankenkassen in NRW locken Ärzte mit Prämien, wenn sie sich bestimmte Lesegeräte für die elektronische Gesundheitskarte anschaffen. Für viele Ärzte ist das ein klarer Versuch, Ärzte zu korrumpieren“, warnt Inanc Bardakcioglu für die Organisation „AG Ärzte für Datenschutz in NRW“. Die Organisation erstattet jetzt Anzeige wegen des Verdachtes auf versuchte Bestechung ...
  • 140
    0

    Köln (ots) – Köln- Die von den Bundesorganisationen der Ärzte und Krankenhäuser angekündigte Aufklärung von Korruptionsvorwürfen durch regionale Clearingstellen stößt im Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf erhebliche Zweifel. „Wir sind skeptisch, ob solche auf freiwilliger Basis einzurichtenden Stellen ausreichen, um kriminelle Energie in positive Energie umzuwandeln“, sagte GKV-Sprecher Florian Lanz dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagsausgabe). ...
  • 118
    0

    Lübeck (ots) – In Schleswig-Holstein sind sogenannte „Fangprämien“ für Ärzte, die Patienten an Kliniken überweisen, offenbar auch an der Tagesordnung.“Es gibt Bereiche, in denen das gängige Praxis ist“, bestätigte Prof. Dr. Klaus-Peter Jünemann, Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel, den Lübecker Nachrichten (Freitagausgabe). Laut Jünemann sei in der Orthopädie beispielsweise ...
  • 134
    0

    Wuppertal (ots) – Ärzte und Kliniken, die in den Korruptionsskandal über Fangprämien verwickelt sind, sollen nach Auffassung der BARMER öffentlich benannt werden. „Jeder Versicherte hat ein Recht zu erfahren, welchen Ärzten und Krankenhäusern er vertrauen kann. Deswegen sind die Ärztekammern und die Deutsche Krankenhausgesellschaft aufgefordert, die Namen der manipulationsanfälligen Mediziner und Kliniken öffentlich zugänglich zu ...
  • 134
    0

    erlin (ots) – In der Debatte um Arzt-Prämien für überwiesene Krankenhaus-Patienten hat die Antikorruptions-Organisation Transparency International (TI) den Kassenärztlichen Vereinigungen und Ärztekammern Versagen vorgeworfen. „Wir wissen seit Jahren, dass da viel Missbrauch im Busch ist und die Kassenärztlichen Vereinigungen ihrer Aufsichts- und Kontrollpflicht nicht nachkommen“ sagte TI-Vorstandsmitglied Anke Martiny dem Berliner „Tagesspiegel“ (Freitagsausgabe). Und die ...