• 969
    0

    Das Stadtarchiv und die Mercator-Gesellschaft haben 59 Bände der „Duisburger Forschungen“ mit insgesamt über 15.000 Seiten digitalisiert und online gestellt. Das wichtigste Publikationsorgan zur Duisburger Stadtgeschichte ist damit ab sofort kostenfrei über das Internet zugänglich. Die Bände können über die Internetseite der Mercator-Gesellschaft (www.mercator-gesellschaft.de) abgerufen werden. Dr. Andreas Pilger, Redakteur der „Duisburger Forschungen“ und Leiter ...