• 1207
    0

    Die städtische Lebensmittelüberwachung hat mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Duisburg für sechs ehrenamtliche Hilfsorganisationen Equipment für hygienische Speisenausgaben gekauft. Notwendige Gerätschaften wie beispielsweise mobile Handwascheinrichtungen, Thermophor-Behälter, Kühlboxen oder Isolierkannen im Gesamtwert von 2680 Euro konnten somit finanziert werden. Gesundheitsdezernent Dr. Ralf Krumpholz, Dr. Joachim K. Bonn, Vorstand der Sparkasse Duisburg, sowie Mitarbeiter der Lebensmittelüberwachung übergaben ...