• 232
    0

    Image via Wikipedia Köln (ots) – Sicherheitskreise sind besorgt über die zunehmende Zahl linksextremistischer Gewalttaten. Es gebe eine "ungewöhnliche Häufung" einschlägiger Ereignisse, wenn auch "nicht unbedingt eine neue Qualität", berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe) unter Berufung auf die Einschätzung von Nachrichtendiensten. Es bestehe "die Sorge, dass uns das mal aus dem Ruder läuft". Bereits 2008 ...